Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Halbes Haus am Altmarkt schon verkauft
Dresden Lokales Halbes Haus am Altmarkt schon verkauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 27.02.2018
Schon vor Baubeginn verkauft: das Haus am Altmarkt.  Quelle: REVITALIS/ cube viz
Anzeige
Dresden

 Die Bauarbeiten haben noch nicht mal begonnen, da hat ein Teil des Gebäudes schon den Besitzer gewechselt. Der Hamburger Projektentwickler Revitalis Real Estate AG hat den nördlichen Abschnitt des Wohn- und Geschäftshauses am Altmarkt in unmittelbarer Nähe zur Kreuzkirche an den Investmentmanager Corestate Capital Holding S.A. veräußert. Das teilte Revitalis-Sprecherin Daniela Börger am Montag mit. Corestate hat den Gebäudeteil für einen Fonds mit dem Schwerpunkt Wohnimmobilien erworben. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

Käufer werden in Kürze bekannt gegeben

Die Revitalis will auf dem Grundstück zwischen Schreibergasse und Pfarrgasse insgesamt 213 Wohnungen errichten. Corestate erwirbt 137 Mietwohnungen und auch die 32 Sozialwohnungen, die in dem Projekt entstehen. Die Baugenehmigung für den Neubau liegt dem Projektentwickler bereits vor, im April sollen die Bauarbeiten beginnen. Die Fertigstellung ist für das zweite Quartal 2020 geplant.

Anzeige

„Mit Corestate realisieren wir das erste gemeine Projekt. Das wunderbar gelegene Wohnquartier in der Dresdner Altstadt bietet seinen zukünftigen Bewohnern modernen Wohnraum direkt an der historischen Kreuzkirche. Der Verkauf noch vor dem Baubeginn bestätigt uns den exzellenten Standort“, erklärte Revitalis-Vorstand Andreas Lipp. Der Käufer der Wohnungen im südlichen Gebäudeteil werde in Kürze bekanntgegeben, kündigte der Vorstand an.

Anderthalb- bis Fünf-Raumwohnungen

Bis Mai 2017 hatten Archäologen auf dem Grundstück das Sagen. Gewölbeteile des dabei aufgefundenen alten Pfarrwitwenhauses werden von der Revitalis für die Bewohner sichtbar in das Gebäude integriert und erhalten, erklärte Börger. Bei einem Fassadenwettbewerb hatte sich das Hamburger Architekturbüro MPP Meding Plan * Projekt GmbH durchgesetzt.

Revitalis errichtet gegenwärtig am Postplatz 142 Mietwohnungen in dem Projekt „Haus am Schauspielgarten“. Das Angebot reicht von der Anderthalb-Raumwohnung bis zur Fünf-Raumwohnung. Die Bauarbeiten befinden sich in der Endphase, im Herbst soll das Gebäude fertig sein. Die Revitalis hat jetzt eine erste Musterwohnung eingerichtet und beginnt mit der Vermietung des Gebäudes in unmittelbarer Nähe zum Schauspielhaus und zum Ortsamt Altstadt.

Von Thomas Baumann-Hartwig

Anzeige