Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales HTW Dresden gewinnt Wettbewerb des Stifterverbands
Dresden Lokales HTW Dresden gewinnt Wettbewerb des Stifterverbands
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:55 11.05.2017
Die Dresdner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) gehört zu den drei Preisträgern des Wettbewerbs „Engagement gewinnen, Vernetzung gestalten“ des Stifterverbands. Quelle: sl/Archiv
Dresden

Die Dresdner Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) gehört zu den drei Preisträgern des Wettbewerbs „Engagement gewinnen, Vernetzung gestalten“ des Stifterverbands. Die Auszeichnung wurde am Donnerstag in München verliehen und ist mit 10.000 Euro dotiert, wie die HTW Dresden mitteilte.

Den Preis erhielt die Einrichtung für die Initiative „Gründergeist meets Deutschlandstipendium“. Neben großen Unternehmen sollen auch gezielt regionale Unternehmen und Start-Ups als Förderer für das Deutschlandstipendium gewonnen werden. Außerdem sollen Stipendiaten und Unternehmer besser vernetzt werden.

Der Stifterverband zeichnet mit dem Preis Hochschulen aus, die sich besonders für das Deutschlandstipendium einsetzen. Mit dem Stipendienprogramm werden seit dem Sommersemester 2011 Studierende gefördert, die herausragende Leistungen in Studium und Beruf erwarten lassen.

dpa

Lokales Unternehmerplattform - Neue Leiterin des BNI-Dresden

Ab sofort lenkt Janine Freisberg, Verkaufsleiterin des Hotels „Holiday Inn Dresden - Am Zwinger“, ehrenamtlich die Geschicke der Business Network International-Gruppe (BNI) in Dresden. Die weltweite Organisation aus lokalen Gruppierungen bringt Unternehmer aus der Region zusammen und bietet eine umsatzorientierte Plattform.

11.05.2017

Der CDU-Ortsverband Blasewitz/Striesen lädt am Sonnabend, den 13. Mai, auf den Schillerplatz ein. Mit einem Infostand sind Mitglieder und Vorsitzende des Ortsverbands von 10 bis 12 Uhr anwesend, um mit Bürgern über das Thema Europa ins Gespräch zu kommen.

11.05.2017

Sondernutzungsanträge für die Bunte Republik Neustadt (16. bis 18. Juni) können auch noch jederzeit nach der eigentlich bereits verstrichenen Frist am 5. Mai beim Straßen- und Tiefbauamt eingereicht werden. Laut Verwaltung werden diese dann in der Reihenfolge des Eingangs bearbeitet.

11.05.2017