Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Großer Ansturm zur Spielraum-Messe in Dresden
Dresden Lokales Großer Ansturm zur Spielraum-Messe in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 05.11.2017
Ein ganzes Wochenende lang konnten sich die Kinder auf der Dresdner Spielraum Messe austoben.
Ein ganzes Wochenende lang konnten sich die Kinder auf der Dresdner Spielraum Messe austoben. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Ein ganzes Wochenende lang konnten sich die Kinder auf der Dresdner Spielraum Messe austoben und dutzende neue Spiele testen. Dabei wurden eifrig Kunstwerke gebastelt, Bausteine gestapelt, Sandburgen gebaut, Konsolenspiele gezockt oder sich sportlich verausgabt. Über 19.000 Besucher besuchten die vier Messehallen, in denen die Kleinen ihr Geschick unter Beweis stellen konnten und nebenbei noch Gleichaltrige kennen lernten.

Egal, ob auf der riesigen Lego-Spielwiese, an Konsolen, in Hüpfburgen oder bei der Just Dance-Tanzparty: Die Kinder hatten sichtlich großen Spaß auf der Spielraum-Messe am 4. und 5. November.

Eltern konnten dann die Herzensträume ihrer Kinder erfüllen und Spielzeuge zum Messepreis vor Ort erwerben. Bei der Auswahl zwischen 132 Ausstellern war für Jeden etwas dabei. Während zahlreiche Händler mit Drohnen, Apps und Tablets brandneue technische Entwicklungen der Spieleindustrie anboten, versuchten andere wie etwa das junge Unternehmen Fragehelden, die analogen Spielwaren weiterhin zu bewahren und den Fokus erneut auf die persönliche, statt digitale Kommunikation zu legen. Dabei sorgt ein Plüschtier mit Frage-Buttons dafür, dass Kinder ihren Alltag richtig reflektieren und wieder mehr untereinander in direkten Kontakt treten. Einer der Fragehelden mit Unterschrift des Rennfahrers Lewis Hamilton wurde auf der Messe vor Ort verlost.

Von Katharina Jakob