Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Lokales Freistaat fördert Dresdner Schwebebahn mit 450.000 Euro
Dresden Lokales Freistaat fördert Dresdner Schwebebahn mit 450.000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 21.11.2016
Archivbild
Archivbild  Quelle: Carola Fritzsche
Anzeige
Dresden

 Die Dresdner Verkehrsbetriebe haben vom Landesamt für Straßenbau und Verkehr 450 000 Euro an Fördermitteln erhalten. Mit dem Geld soll die Steuerung der Schwebebahn in Loschwitz erneuert werden, teilte das Amt mit. Der Betrag entspricht 75 Prozent der förderfähigen Ausgaben für dieses Projekt. Konkret umfasst die Maßnahme die Erneuerung der elektrischen und elektronischen Ausrüstung zur Steuerung und Überwachung des Fahrbetriebes der Schwebebahn, die Steuerzentrale, die Netzersatzanlage, die Notlichtanlage in der Talstation, die Wagensteuerung, das Überwachungs- und Kommunikationssystem sowie die Datenübertragungsstrecke zwischen den Fahrzeugen und Stationen. Nach Abschluss soll die Steuerung der Bahn dem aktuellen Stand der Technik entsprechen. Auf diese Weise erhöht sich die Sicherheit für die Fahrgäste und die Bedienbarkeit der Bahn wird noch besser. Außerdem verringert sich die Störungsanfälligkeit der Dresdner Sehenswürdigkeit. Die finanziellen Mittel werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr im Rahmen des Programms zur Förderung der Bedingungen im schienen- und straßengebundenen öffentlichen Nahverkehr zur Verfügung gestellt. Die Arbeiten sollen bis Ende 2017 abgeschlossen werden.

Von DNN