Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Finanzspritze für die Dresdner Hochschulmedizin
Dresden Lokales Finanzspritze für die Dresdner Hochschulmedizin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 11.01.2019
Ein neuer Gebäudekomplex mit chirurgischer Notaufnahme, Operationstrakt und Intensivstation des Universitätsklinikums Dresden wurde bereits im Jahr 2018 eröffnet. Quelle: dpa
Dresden

Für den Neuerwerb technischer Geräte und dringend erforderliche Ersatzbeschaffungen in der Hochschulmedizin bewilligte der sächsische Finanzminister Matthias Haß (CDU) Ende des Jahres 2018 bereits Mittel in Höhe von rund 30 Millionen Euro. Davon kommen dem Universitätsklinikum Carl Gustav Carus in Dresden und den Medizinischen Fakultäten der Technischen Universität Dresden 15,2 Millionen Euro zugute. Das Universitätsklinikum erhält davon 11,7 Millionen Euro und rund 3,5 Millionen Euro gehen an die Medizinische Fakultät der TU Dresden.

Wissenschaftsministerin Eva-Maria Stange (SPD) freut sich über die beschlossene Investition: „Der Freistaat Sachsen stärkt damit erneut die Hochschulmedizin mit ihren Standorten in Dresden und Leipzig. Wir bleiben damit auf dem Top-Niveau, welches es für exzellente Forschung, Ausbildung von Ärzten und Krankenversorgung bedarf.“ Mit den Mitteln werden unter anderem Ultraschallgeräte, Endoskopie- und Sterilisationstechnik sowie pro Universitätsklinikum ein Elektronenlinearbeschleuniger für die Strahlentherapie ersatzweise angeschafft.

Von awo

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Schuljahr 2019/20 werden zwei neue Gymnasien in Seidnitz und Gorbitz sowie die Universitätsoberschule in Kleinpestitz gegründet. Vor den Winterferien laden die drei weiterführenden Schulen zu Elternabenden ein.

11.01.2019

Nach 122 Jahren endet der Straßenbahnbetrieb auf der Wasastraße in Strehlen. Zum Abschied organisieren die Mitglieder des Straßenbahnmuseums Dresden am Sonntag, 13. Januar, nochmals historische Sonderfahrten auf der bald stillgelegten Straßenbahntrasse.

11.01.2019

130 Aussteller auf 10 000 Quadratmetern: Die Dresdner Motorradmesse SachsenKrad feiert von Freitag bis Sonntag 25-jähriges Jubiläum.

11.01.2019