Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ferienauftakt: 23 Urlaubsflieger starten von Dresden
Dresden Lokales Ferienauftakt: 23 Urlaubsflieger starten von Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
12:20 04.07.2019
23 Urlaubsflieger starten zwischen Freitag und Sonntag ab Dresden. Quelle: picture alliance / Jan Woitas/dp
Anzeige
Dresden

Pünktlich zum Ferienbeginn hebt Dresden ab. Zwischen Freitag und Sonntag starten 23 Maschinen vom Flughafen Dresden International. Sonnenanbeter zieht es ans Mittelmeer, den Atlantik, das Rote und das Schwarze Meer. Fünf Flugzeuge starten nach Palma de Mallorca, drei nach Antalya. Nach Hurghada, Rhodos, Heraklion und Burgas heben jeweils zwei Maschinen ab.

Mit 14 Abflügen pro Woche ist Sundair die führende Urlaubslinie in Dresden. Sie steuert die Ziele Antalya, Heraklion, Rhodos und Kos an. Erstmalig seit dieser Saison startet neben Eurowings auch Lauda nach Palma de Mallorca. Beide Airlines nehmen insgesamt 13-mal zur größten Baleareninsel ab.

Insgesamt fliegen in den Sommerferien zehn Airlines ab Dresden zu touristischen Zielen in Europa, Nordafrika und Vorderasien. Ab Leipzig/Halle starten 70 Flugzeuge in beliebte Urlaubsorte. Mit 18 Starts ist hier Antalya das beliebteste Ziel, gefolgt von Palma de Mallorca mit neun und Hurghada mit sieben Starts.

Von PS

Jeder sechste Patient mit der Diagnose Meningeom erleiden einen Rückfall. Nun wird nach neuen Möglichkeiten der Therapie geforscht, um diese Quote zu senken. Unter den Wissenschaftlern sind auch Mediziner des Dresdner Uniklinikums.

04.07.2019

Fabian K. wurde auf den Tag genau vor einem Jahr wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern zu einem Jahr und vier Monaten verurteilt. Die Strafe wurde mit eindringlicher Belehrung zur Bewährung ausgesetzt. Fabian K. tanzte aus dem Gericht und beging am folgenden Tag die nächste Straftat.

04.07.2019

Mehr als 1000 Künstler sorgen am dritten Augustwochenende für gute Laune. Zum Höhepunkt tritt Sänger Joris vor der Semperoper auf.

04.07.2019