Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Feiern in der Neustadt – mit Respekt: Stadt startet Kampagne
Dresden Lokales Feiern in der Neustadt – mit Respekt: Stadt startet Kampagne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:33 20.06.2019
Zur BRN ist die Neustadt eh proppevoll, aber auch sonst wird im Stadtteil gern gefeiert. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Die Neustadt ist Dresdens beliebtestes Ausgehviertel. In den letzten Jahren sind im Stadtbezirksamt Neustadt allerdings viele Beschwerden über rücksichtsloses Verhalten von Feiernden eingegangen.

Die Anwohner seien laut Angaben des Amtes genervt von Ruhestörungen, von achtlos weggeworfenem Müll, Glasscherben und von Partygästen, die in Hauseingänge und Hinterhöfe urinieren. Unter dem Motto „Du bist doch nicht von allen guten Geistern verlassen!?“ erinnert das Stadtbezirksamt an Rücksichtnahme und respektvollen Umgang. Zum Start der Kampagne lädt das Amt am Freitag, ab 22 Uhr zu einer Kopfhörerdisko auf den Scheunevorplatz ein. Der Eintritt ist frei.

Anzeige

„Uns geht es nicht um Feierverbote“, betont Stadtbezirksamtsleiter André Barth. „Vielmehr möchten wir ins Bewusstsein rücken, dass die Neustadt auch ein Wohnviertel ist.“ Ziel sei es, Verständnis und Rücksicht zu fördern und einen respektvollen Umgang im Stadtteil zu erreichen.

Von DNN

Regional Tschechisch-deutsch-polnische Produktion - Dresdner Jungschauspieler auf großer Kinoleinwand
20.06.2019
20.06.2019