Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Falsche Adressen auf Dresdner Wahlbenachrichtigungen
Dresden Lokales

Falsche Adressen auf Dresdner Wahlbenachrichtigungen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:37 09.09.2021
Trotz des Fehlers behalten die Benachrichtigungen ihre Gültigkeit (Symbolbild).
Trotz des Fehlers behalten die Benachrichtigungen ihre Gültigkeit (Symbolbild). Quelle: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa
Anzeige
Dresden

Inzwischen sollte jeder wahlberechtigte Bürger eine Benachrichtig zur Bundestagswahl am 26. September bekommen haben. Doch einige Bewohner der Stadtteile Neustadt und Blasewitz erhielten Briefe, in denen falsche Adressen der Wahlbüros und falsche Räume angegeben wurden. Die Wahlbehörde bittet um Entschuldigung und kündigt an, die Betroffenen durch ein amtliches Schreiben mit den korrekten Daten zu informieren.

Die Fehlinformation betrifft die Stadtbezirksämter 11501, 11502 und 11601 in der Neustadt, das richtige Wahlbüro ist die 15. Grundschule auf der Seifhennersdorfer Straße 2a, teilt die Stadt mit. Auch betroffen sind Bewohner im Wahlbezirk 12400, die ihre Stimme in der 19. Grundschule, Am Jägerpark 5, abgeben können.

Auch Wähler im Bezirk 52701 in Blasewitz müssen zur Abstimmung einem anderen Ort, als es in der Mitteilung steht. Das richtige Gebäude ist eine Filiale der Ostsächsischen Sparkasse auf der Lauensteiner Straße 34.

Trotz des Fehlers behalten die Benachrichtigungen ihre Gültigkeit, auch bereits beantragte Briefwahlunterlagen müssen nicht erneut angefordert werden, erklärt die Wahlbüro der Stadt.

Von x