Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Endstation Zschertnitz: Zwischen Idylle und grausamer Historie
Dresden Lokales

Endstationen in Dresden - Ausflugstipps in Zschertnitz

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:35 28.12.2020
Das Moreaudenkmal wurde 1814 in Gedenken an den französischen General Jean-Victor Moreau errichtet. Napoleon hatte ihn zehn Jahre zuvor verstoßen, weshalb er 1813 an der Seite Russlands in der Schlacht bei Dresden kämpfte. Dabei verlor Moreau seine Beine durch eine Kanonenkugel. Wenige Tage später starb er an den Folgen. Um das Denkmal stehen drei Eichen als Symbol für Napoleons verbündete Gegner Russland, Preußen und Österreich.
Das Moreaudenkmal wurde 1814 in Gedenken an den französischen General Jean-Victor Moreau errichtet. Napoleon hatte ihn zehn Jahre zuvor verstoßen, weshalb er 1813 an der Seite Russlands in der Schlacht bei Dresden kämpfte. Dabei verlor Moreau seine Beine durch eine Kanonenkugel. Wenige Tage später starb er an den Folgen. Um das Denkmal stehen drei Eichen als Symbol für Napoleons verbündete Gegner Russland, Preußen und Österreich.
Dresden

Zschertnitz, das ist doch die Endstation der Straßenbahn Linie 11. Das Gebiet zwischen Räcknitzhöhe und Altleubnitz ist – so scheint es jedenfalls – i...