Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Elbhangfest wird günstiger – dafür ohne DVB-Ticket
Dresden Lokales Elbhangfest wird günstiger – dafür ohne DVB-Ticket
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:31 24.05.2018
Elbhangfest 2018 Quelle: Elbhangfest
Anzeige
Dresden

Das Elbhangfest will dieses Jahr seinen „Hang zur Technik“ unter Beweis stellen. Wie genau das vom 22. bis zum 24. Juni zwischen Loschwitz und Pillnitz passieren soll, dazu laufen aktuell die letzten Absprachen mit Künstlern, Händlern und natürlich Technikern. Nachdem es im letzten Jahr am Elbhang kräftig „lutherte“, wird es dieses Jahr blinken, klirren und surren.

Und noch etwas ist neu: Die Eintrittsbänder für das 28. Elbhangfest gelten nicht mehr gleichzeitig als Fahrkarte für Bus, Bahn und Fähren. Das teilte das Organisationsteam des Fests auf DNN-Anfrage mit. Die Preisvorstellungen seien auseinander gegangen, sagt DVB-Sprecher Falk Lösch.

Anzeige

Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO), dessen Partner die DVB ist, wollte die alten Verträge mit dem Elbhangfest auf das aktuelle Kostenniveau für Veranstaltungen mit integriertem Nahverkehrsticket anheben. Das Elbhangfest habe die erhöhten Ausgaben nicht stemmen können und deshalb die Kooperation mit den DVB beendet, erklärt Lösch.

Fährticket kostet 1,50 pro Fahrt

Besucher müssen künftig auch für die Fähren innerhalb des Festgeländes ein Ticket in Höhe von 1,50 Euro pro Einzelfahrt oder 2 Euro für die kombinierte Hin- und Rückfahrt kaufen. Die Fahrradmitnahme auf der Fähre kostet 1 Euro. Dafür senkt das Elbhangfest die Eintrittspreise für Tageskarten und die Wochenendkarte um jeweils 50 Cent.

Am Sonnabend ziehen Umzugswagen mit Installationen und bewegten Bildern als mobile Bühnen durch den Nachthimmel. Die zehn Wagen werden um 22 Uhr in Pillnitz starten und gegen Mitternacht in Loschwitz erwartet. Anschließend kann an den rollenden Bühnen noch weiter gefeiert werden.

Maschinenwesen aus alten Fahrrädern

Eine Herde wild gewordener Maschinenwesen will am Sonntag den Loschwitzer Dorfplatz erobern. Ritzel rotieren, Ketten klirren, metallische Augen leuchten – die Installationen aus recycelten Fahrrädern werden von Hirten auf Kurs gehalten. Der Walkact zwischen Kunst und Theater findet von 12 bis 18 Uhr statt.

Nachdem die metallenen Fabelwesen weitergezogen sind, wird es laut auf dem Dorfplatz in Loschwitz. Bei „Beating the Drum“ mit den Musikern von „N.U.Unruh (Einstürzende Neubauten)“ kann das Publikum mit Stöckern auf verschiedene Schlagwerke lostrommeln. Unter Anleitung soll so ab 18 Uhr ein rhythmischer Soundtrack entstehen.

Blaschka-Exponate leben wieder auf

Auch die Naturwissenschaft wird auf dem Elbhangfest vertreten sein. Heidi und Hans-Jürgen Koch zeigen Fotografien von wirbellosen Meerestieren, wie Quallen, auf Kristallglas. Mit der Ausstellung im Kunstgewerbemuseum im Bergpalais von Schloss Pillnitz wollen sie an die über 3000 Glasmodelle erinnern, die Leopold und Rudolf Blaschka vor über 150 Jahren in Hosterwitz anfertigten.

Das Ausstellung ist an den Festtagen von 10 bis 21 Uhr geöffnet und anschließend vom 25 Juni bis zum 15. Juli täglich außer Montag von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Klassisches Abschlusskonzert

Entlang des Festgebietes von Loschwitz bis nach Pillnitz werden die verschiedenen Ortsvereine das Straßenfest in Anlehnung an die Gründer und Erfinder am Elbhang gestalten.

Das klassische Abschlusskonzert spielen dieses Jahr die Dresdner Kapellsolisten mit Liedern aus dem barocken, klassischem und romantischem Musikerbe. Zum ersten Ton wollen die Musiker um 18 Uhr auf der Weindorfbühne Pillnitz ansetzen.

Noch Helfer für Umzug gesucht

Das vollständige Programmheft soll in den nächsten Tagen gedruckt werden. Für die verschiednen Veranstaltungen suchen die Organisationen des Elbhangfests noch Unterstützung. Gesucht werden noch Begleiter für den Nachtumzug am Sonnabend von 22 bis 1 Uhr, die neben den Wagen laufend für die Sicherheit der Zuschauer sorgen. Auf längeren Strecken, wie zwischen Pillnitz und Hosterwitz, können die Begleiter auf den Wagen mitfahren. Außerdem werden noch drei kräftige junge Menschen gesucht, die das Windballet auf einem der Wagen begleiten und große Schläuche, die in der Show zum Einsatz kommen, wieder einsammeln, zusammenrollen und auslegen. Interessierte wenden sich per Mail an jenni.lindner@elbhangfest.de.

Von Tomke Giedigkeit

Lokales Zweistellige Zuwachsraten im ersten Quartal - Dresden-Tourismus boomt und boomt
24.05.2018
23.05.2018