Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales EasyJet trainiert am Flughafen Dresden
Dresden Lokales EasyJet trainiert am Flughafen Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:17 27.01.2016
Ein Airbus des britischen Billigfliegers easyJet setzte auf dem Flughafen Dresden immer nur kurz auf und startete wieder durch.
Ein Airbus des britischen Billigfliegers easyJet setzte auf dem Flughafen Dresden immer nur kurz auf und startete wieder durch.  Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Am Flughafen Dresden hat am Mittwoch zum zweiten Tag in Folge eine Passagiermaschine Trainingsflüge absolviert. Ein Flughafensprecher sagte, der Airbus des britischen Billigfliegers easyJet setzte dabei immer nur kurz auf und startete wieder durch, um nach einer Platzrunde diese Aktion immer und immer zu wiederholen. Derartige Übungen sind an Verkehrsflughäfen nicht unüblich. easyJet absolvierte sie allerdings erstmals in Dresden.

Der Flughafen verfügt über die notwendige Infrastruktur mit instrumentengestütztem Landesystem, einer Flugsicherung vor Ort und vergleichsweise wenig regulärem Flugverkehr. Für den Airport sind diese sogenannten Touch-and-go-Übrungen auch wirtschaftlich sinnvoll. Immer dann, wenn die Maschinen die Start- und Landebahn mit den Rädern berührt, stellt der Flughafen entsprechende Gebühren in Rechnung. Die Trainingsflüge müssen Piloten absolvieren, da nicht alle Situationen am Simulator durchgespielt werden können.

Von Lars Müller

Lokales Sieger im Schülerwettbewerb der Stiftung Frauenkirche gekürt - Dresdner Schüler treffen Friedensnobelpreisträger
27.01.2016
Lokales Vor der Rede Ahmet Üzümcüs in Dresdner Frauenkirche - Dresdner Schüler treffen Friedensnobelpreisträger
27.01.2016
27.01.2016