Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Drewag-Schwertransporte durchs nächtliche Dresden
Dresden Lokales Drewag-Schwertransporte durchs nächtliche Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:00 04.12.2017
100 Tonnen wiegt einer der Behälter.
100 Tonnen wiegt einer der Behälter. Quelle: Drewag
Anzeige
Dresden

 Die Drewag hat damit begonnen, ihre riesigen Wärmespeicherbehälter durch Dresden zu transportieren. Noch mehrere Nächte lang müssen je 100 Tonnen schwere, 30 Meter lange und fünf Meter breite Behälter vom Alberthafen nach Reick gebracht werden. Am Montagabend startet die nächste Tour.

Am Innovationskraftwerk in Reick soll die Wärmespeicherkapazität von 6.600 Kubikmetern auf 7.800 Kubikmeter erhöht werden. Geplant sind 20 Druckspeicherbehälter, die 490 MWh Wärme aufnehmen können.

Quelle: Drewag

Das Problem war: Vom Hafen aus müssen die riesigen Behälter nach Reick kommen. Hier spielt der Drewag die Baustelle Augustusbrücke in die Hände: Da der Brückenbogen über dem Terrassenufer abgerissen werden musste, ist der Weg frei. Von Montag bis Freitag starten nun jeweils 23 Uhr die Transporte im Alberthafen. Für die 13 Kilometer Strecke sind jeweils rund vier Stunden Fahrt veranschlagt.

Quelle: Stephan Lohse

Von sl