Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Lokales Drewag: Keine neuen Stromsperren in Dresden mehr
Dresden Lokales Drewag: Keine neuen Stromsperren in Dresden mehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:57 25.03.2020
In Dresden werden jetzt keine Anschlüsse mehr gesperrt.
In Dresden werden jetzt keine Anschlüsse mehr gesperrt. Quelle: Archiv
Anzeige
Dresden

„Für Drewag- und ENSO-Kunden sind im Privatkundenbereich Sperrungen aktuell ausgesetzt“, hatten die Dresdner Stadtwerke (Drewag) den DNN am Dienstag auf Anfrage mitgeteilt. Jetzt präzisierte Drewag-Sprecherin: „Wir setzen alle jetzt anstehenden Sperrungen aus.“ Das geschehe aus Kulanzgründen für Kunden, die wegen der Corona-Krise in eine finanzielle Schieflage geraten würden.

Es sei aber von der Drewag nicht geplant, so Ostmann, alle aktuell gesperrten Haushalte wieder mit Strom zu versorgen. Dies werde nach wie vor erst dann geschehen, wenn die säumigen Kunden ihre Stromrechnung bezahlen. „Die Sperrungen wurden schon vor der Coronakrise vollzogen“, erklärte die Sprecherin, warum das Versorgungsunternehmen in diesen Fällen auf seine Ansprüche beharrt.

Alle Infos zu Corona in Dresden und der Region

Zwei Todesfälle in Dresden

Wer managt in Dresden die Corona-Krise?

So verteilen sich die Infektionen in Dresden

OB Hilbert lobt Umgang der Dresdner mit den Ausgangsregeln

Dresdner Polizei kontrolliert verstärkt am Abend

Einkaufen in Zeiten der Corona-Krise – Eine Kolumne

Stadt Dresden und Freistaat Sachsen schalten Info-Telefon zur Kinderbetreuung

Corona in Dresden: Diese Artikel sollten Sie gelesen haben

Coronavirus in Sachsen: Das ist die aktuelle Zahl der Infizierten

Von Thomas Baumann-Hartwig