Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner feiern Silvester laut und bunt
Dresden Lokales Dresdner feiern Silvester laut und bunt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:55 01.01.2016
Quelle: dpa
Dresden

Laut, bunt und fröhlich haben viele Dresdner die Silvesternacht gefeiert. Trotz nasskaltem Wetter zog es erneut zahlreiche Dresdner zum Jahreswechsel an die Elbe, um dort das Feuerwerk zu bestaunen und um selbst zu böllern. An der Elbe, genauer gesagt auf dem Theaterplatz, fand einmal mehr auch Dresdens größte Silvesterparty statt. Laut Polizei waren rund 10.000 Menschen vor Ort.

Einmal mehr haben unzählige Dresdner die Silvesternacht am Dresdner Elbufer verbracht.

Vor allem im Stadtzentrum und auch in Höhe Waldschlößchenbrücke fanden sich Tausende ein, um die Feuerwerke der Profis zu bestaunen.

Schon weit vor Mitternacht wurde im ganzen Stadtgebiet geknallt und Raketen gezündet. Einige schlugen dabei aber deutlich über die Stränge, warfen Böller auf andere Menschen, auf Autos und Straßenbahnen. Für die Rettungsdienste war der Jahreswechsel einmal mehr Großkampftag. Feuerwehr, Rettungswagen und auch das Technische Hilfswerk waren im Dauereinsatz.

„Auf ein frohes Neues!“ Zu Silvester klirren die Gläser, so ist es Brauch. Deshalb empfiehlt es sich, in der Silvesternacht Auto und Fahrrad stehen zu lassen. Die Dresdner Verkehrsbetriebe und der Verkehrsverbund Oberelbe setzen zusätzliche Busse, Bahnen und Züge ein.

31.12.2015

Feuerwerk gehört mindestens genauso zu Silvester wie prickelnder Sekt und das Bleigießen. Doch die Pyrotechnik birgt Gefahren. Im vergangenen Jahr mussten die Dresdner Feuerwehr und der Rettungsdienst in 34 Fällen ausrücken, um Balkone und Mülleimer zu löschen oder Verletzungen zu behandeln.

31.12.2015

Heiße Höschen, bauchfreie T-Shirts und kurze Röckchen sind für die Schüler des privaten Semper-Gymnasiums in der Südvorstadt tabu. Das jedenfalls legt eine Kleiderordnung fest, die die Schulkonferenz beschlossen hat.

31.12.2015