Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner „Wahlbeobachterin“ vor Gericht – Stimmenauszählung behindert
Dresden Lokales

Dresdner „Wahlbeobachterin“ vor Gericht – Stimmenauszählung behindert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 05.04.2021
Am 1. September 2019 wurde auch in Dresden gewählt. Renate S. wollte die Stimmauszählung überwachen (Symbolbild).
Am 1. September 2019 wurde auch in Dresden gewählt. Renate S. wollte die Stimmauszählung überwachen (Symbolbild). Quelle: Robert Michael/dpa
Dresden

Renate S. ist ein schicke, ältere Dame. Aber die 76-Jährige kann wohl auch sehr resolut sein, wenn es nicht so läuft, wie sie will. Wegen Wahlbehinder...