Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Stollen auf Rädern: erste Fahrt der Stollenstraßenbahn
Dresden Lokales Dresdner Stollen auf Rädern: erste Fahrt der Stollenstraßenbahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:49 09.09.2015
Henry Mueller mit Stollen vor der Stollenbahn Quelle: Hauke Heuer
Anzeige

V..

Möglich wurde die großflächige Werbung durch Fördermittel des Staatsministeriums für Landwirtschaft und Umwelt, das 23.000 Euro der Gesamtkosten, die sich auf 25.000 Euro belaufen, fördert. „Wir engagieren uns gerne für den Dresdner Stollen, denn er ist ein europaweit geschütztes Qualitätsprodukt“, sagte Ministeriumsprecherin Ulrike Dornwell Rande am Rande der feierlichen Einweihung. Auch DVB-Chef Reiner Zieschank begrüßte die Zusammenarbeit. „Hier finden zwei Dresdner Originale – Straßenbahn und Stollen – zusammen“, brachte er das Wesen der Aktion in wenigen Worten auf den Punkt.

Anzeige

Für Henry Mueller, Vorsitzender des Schutzverbandes, und die übrigen zahlreich anwesenden Bäcker war die Einweihung der Stollenbahn gleichzeitig der erste offizielle Termin in der Stollensaison. Jetzt schon Stollen zu essen, kommt für Mueller jedoch einem Sakrileg gleich: „Stollen gehört frühestens Anfang November auf den Tisch“, stellte der Bäckermeister klar. Sicher gäbe es Mitglieder im Schutzverband, die ihre Produkte jetzt schon absetzen und die Regale der Supermärkte füllen, diese sprächen jedoch ein anderes Publikum an, als die kleinen Handwerksbetriebe die „für den kleinen Mann von nebenan“ backen, so Mueller.

Hauke Heuer

Anzeige