Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Hauptbahnhof und Flughafen sind bei Reisenden beliebt
Dresden Lokales Dresdner Hauptbahnhof und Flughafen sind bei Reisenden beliebt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 23.09.2019
Am Dresdner Hauptbahnhof steigen Menschen offenbar gern ein oder aus. Quelle: Archiv/Deutsche Bahn AG
Dresden

Gute Noten für den Dresdner Flughafen und den Hauptbahnhof: Im deutschlandweiten Vergleich landen beide Verkehrsknoten jeweils mit auf dem Siegertreppchen, belegen in den Rankings den dritten Platz. Demnach sind Fluggäste und Bahnreisende mit ihrem Aufenthalt am Airport und Hauptbahnhof offenbar sehr zufrieden.

Die Reiseplattform „FromAtoB“ hatte für ihren Vergleich mehr als 65 000 Bewertungen beim Internetriesen Google für rund 40 Bahnhöfe und Flughäfen in den 25 größten deutschen Städten herangezogen. Bei den Bahnhöfen landen Berlin und Leipzig mit je 4,4 Sternen von fünf möglichen auf dem Spitzenplatz, Dresden folgt knapp dahinter mit einer Note von 4,3.

Für den Dresdner Hauptbahnhof liegen immerhin mehr als 600 Bewertungen bei Google vor. Schlusslichter bei den Bahnhöfen sind Augsburg (2,5), Bielefeld (2,4) und Bonn (1,9). Der bundesweite Schnitt bei den Bahnhofsbewertungen liegt bei 3,5 Sternen.

Wenig zu beanstanden haben derweil offenkundig auch die Passagiere auf dem Dresdner Flughafen. Mit vier von fünf Sternen teilt sich Dresden Platz drei mit Leipzig und München. Lediglich Nürnberg und der Spitzenreiter Münster/Osnabrück schneiden noch einen Ticken besser ab. Wenig populär sind hingegen laut den Google-Bewertungen Berlin-Tegel (2,5) und Berlin-Schönefeld (2,2), die vom anderen Ende der Tabelle grüßen. Bei den Flughäfen liegt die Bewertung im Schnitt bei 3,6.

Von seko

Klimawandel, Migration, Ernährung: Weltweit und auch an der HTW Dresden suchen Forscher nach Antworten auf die drängendsten Probleme unserer Zeit. Nur weiß das kaum einer. Mitarbeiter des Studiengangs Chemieingenieurwesen an der HTW haben nun eine Schauvorlesung auf die Beine gestellt, um Schülern ihren Fachbereich näher zu bringen.

26.09.2019

Der Reiseveranstalter Thomas Cook ist pleite. Das Unternehmen betreibt in Dresden sechs Reisebüros. Die Mitarbeiterinnen wissen noch nicht, wie es weitergeht.

23.09.2019

Kreuzungen bergen ein Sicherheitsrisiko für Radfahrer, vor allem wenn Autofahrer rechts abbiegen wollen. Damit das Fahrradfahren in Zukunft sicherer wird, nimmt die Stadt nun den Farbeimer in die Hand.

23.09.2019