Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner FDP vertagt Programmdebatte
Dresden Lokales Dresdner FDP vertagt Programmdebatte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:00 10.11.2018
Die Dresdner FDP hat die Programmdebatte vertagt. Quelle: picture alliance / Silas Stein/d
Anzeige
Dresden

Der FDP-Kreisverband wollte am Sonnabend auf einem Parteitag das Wahlprogramm beschließen. Doch es ist beim Wollen geblieben. Am Montag hatte der Kreisvorstand nach halbjähriger ehrenamtlicher Arbeit den Programmentwurf vorgelegt. Zu spät, kritisierten mehrere der 74 FDP-Mitglieder, die zum Kreisparteitag gekommen waren. Die Ortsverbände hätten keine Zeit gehabt, sich mit dem Entwurf auseinanderzusetzen. Bei einer Abstimmung erhielt der Vorschlag, die Debatte über das Wahlprogramm zu vertagen, eine knappe Mehrheit.

Ende Januar 2019 stellen die Dresdner Liberalen ohne beschlossenes Programm ihre Listen für die Stadtratswahl im Mai 2019 auf. Das Wahlprogramm soll auf dem Frühjahrsparteitag im März 2019 beschlossen werden. Dann wird auch ein neuer Kreisvorstand gewählt.

Von Thomas Baumann-Hartwig

Anzeige