Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Brockhaus-Park: Warum ein Denkmal weiter verfallen muss
Dresden Lokales

Dresdner Brockhaus-Park: Warum ein Denkmal weiter verfallen muss

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 29.08.2021
Was zeigt das Bild? Ein Stück Wald? Ein Biotop? Einen Garten? Gar einen Park? Vor gut 160 Jahren hatte der Leipziger Verleger Heinrich Brockhaus unweit des Schlosses von Prinz Albrecht ein Gartenhaus mit Park erworben. Von dem leider kaum noch etwas übrig ist. Der Dresdner Bauunternehmer Frank Wießner hätte das gern geändert. Doch er kann den Konflikt zwischen Denkmalschutz und geschütztem Biotop nicht auflösen.
Was zeigt das Bild? Ein Stück Wald? Ein Biotop? Einen Garten? Gar einen Park? Vor gut 160 Jahren hatte der Leipziger Verleger Heinrich Brockhaus unweit des Schlosses von Prinz Albrecht ein Gartenhaus mit Park erworben. Von dem leider kaum noch etwas übrig ist. Der Dresdner Bauunternehmer Frank Wießner hätte das gern geändert. Doch er kann den Konflikt zwischen Denkmalschutz und geschütztem Biotop nicht auflösen. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Es war einmal ein verwunschen schöner Park ... Klingt wie ein Märchen? Irgendwie schon. Aber es geht nicht gut aus. Bislang zumindest nicht.

Begonnen...