Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdens Künstler in Zeiten von Corona
Dresden Lokales Dresdens Künstler in Zeiten von Corona
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 25.03.2020
„300 Jahre Dresdner Kupferstich-Kabinett“ – das ist gegenwärtig eine Ausstellung ohne Besucher, weil auch die Museen in Sachsen wegen des Coronavirus geschlossen sind. Das wiederum bedeutet für das Aufsichtspersonal, ohne Arbeit zu sein. Gerade viele freiberufliche Künstler finanzieren auch mit solchen Jobs ihr Leben. Quelle: SKD/Andreas Diesend
Dresden

Stell Dir vor, es ist Ausstellung, und keiner geht hin. Um die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, sind in Dresden wie in ganz Deutschlan...

Jetzt müssen auch die Wochenmärkte in Dresden schließen. Der Freistaat hat die rechtliche Lage gegenüber den Kommunen klargestellt. Dirk Hilbert macht eine deutliche Ansage an die Supermarktketten.

25.03.2020

Eine Rathaus-Mitarbeiterin hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Die Frau befindet sich bereits auf dem Weg der Besserung, erklärte Personalbürgermeister Peter Lames (SPD). Auswirkungen auf den Notbetrieb habe es nicht gegeben.

25.03.2020

Ein Städtisches Klinikum ist in Zeiten einer Coronakrise ein besonderer Glücksfall. Die Stadt hat direkten Zugriff auf ihren Eigenbetrieb. Am Donnerstag soll das Städtische Klinikum Dresden einen neuen Chef erhalten.

25.03.2020