Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdens Fernsehturmverein feiert 15-jähriges Jubiläum
Dresden Lokales Dresdens Fernsehturmverein feiert 15-jähriges Jubiläum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:08 27.11.2019
Ein Holzmodell zum 15. Jubiläum: Klaus Martin (links) und Eberhard Mittag. Quelle: PR
Dresden

Die Mitglieder des Vereins Fernsehturm Dresden e.V. haben am Dienstagabend in Gönnsdorf Jubiläum gefeiert: Vor 15 Jahren gründete Eberhard Mittag den Verein, um sich mit seinen Mitstreitern für das Dresdner Wahrzeichen zu engagieren.

Sah es zunächst nach einem aussichtslosen Unterfangen aus, ist ein Eröffnungstermin für den Fernsehturm nun in greifbare Nähe gerückt. Bund, Freistaat Sachsen und Landeshauptstadt Dresden beteiligen sich finanziell an den Arbeiten, die erforderlich sind, damit das Bauwerk für die Öffentlichkeit wieder zugänglich gemacht werden kann.

So sieht es aktuell im Fernsehturm aus

Rundgang auf dem Dresdner Fernsehturm

Klaus Martin, Beiratsvorsitzender im Verein, würdigte die Arbeit von Eberhard Mittag. Zum 15-jährigen Vereinsjubiläum überreichte Martin dem Vorsitzenden ein aus Holz gefertigtes Modell des Fernsehturms. Mittag versprach, dass der Verein auch künftig alle Schritte und Pläne sehr genau verfolgen werde, damit das gemeinsame Ziel einer Wiedereröffnung näher rücken kann.

Der Vereinsvorsitzende bedankte sich bei allen Unterstützern und Befürwortern einer Wiedereröffnung des Fernsehturms. „Nur gemeinsam sind wir stark und können etwas bewegen.“

Weiterlesen: Fernsehturm Dresden für einen Tag wiedereröffnet

Von Thomas Baumann-Hartwig

Der Deutsch-Franzose Alfons, bekannt als Reporter mit einem Puschel-Mikro, gastierte mit seinem Programm „Jetzt noch deutscherer“ im Dresdner Boulevardtheater. Darin räumt er mit Klischees auf und outet sich auch als bekennenden Europäer.

27.11.2019

Bei der Mittelalterlichen Weihnacht im Stallhof wartet dieses Jahr eine Zarentaverne auf die Besucher. Schon seit Dienstag lädt sie zum Schmausen ein. Der Markt selbst öffnet – wie auch der Striezelmarkt – am Mittwochnachmittag.

27.11.2019

Betrieben mit ostdeutschen Wurzeln ist es selten vergönnt, ihr 70. Jubiläum zu begehen. Das Architekten- und Ingenieurbüro IPROconsult hat es geschafft. Das Unternehmen hat in Dresden Spuren hinterlassen – nicht nur mit der Frauenkirche.

27.11.2019