Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdens Barockviertel lädt am Donnerstag zur Cocktail-Nacht
Dresden Lokales Dresdens Barockviertel lädt am Donnerstag zur Cocktail-Nacht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 09.09.2015
Von Stefanie Kaune
Ivonne Brückner, Inhaberin von "Ivi's" und Mitinitiatorin der Cocktailnacht, probiert den "Vanilla-Rock" des Hotel Bülow Palais in der Neustadt. Quelle: Andor Schlegel

Unter dem Motto "charmant & erfrischend" wollen 50 Restaurants, Hotels und Geschäfte das Viertel zwischen Rähnitzgasse, Heinrichstraße und Königstraße, von Obergraben bis Wallgäßchen für Touristen und auch für die Dresdner selbst bekannter machen.

"Wir wollen zeigen, dass wir hier Service und Qualität anbieten", erklärt einer der Initiatoren, Rico Krampf.

Eröffnet wird die Nacht der Cocktails 18 Uhr am Rebeccabrunnen an der Dreikönigskirche. Dann kann das gemütliche Flanieren beginnen. Grüne Luftballons markieren die teilnehmenden Geschäfte. Mit dabei ist unter anderem der Herrenausstatter Prüssing & Köll. Für die Cocktail-Nacht haben sie sich eigens das Thema "Schottland" gesetzt. Wer in einem Kilt erscheint, kann sich von einer Fachjury bewerten lassen, die später den schönsten Kilt kürt. Der Gewinner erhält, ganz passend zur Frage, was die Schotten eigentlich darunter tragen, eine Boxershort.

Aber nicht nur der Herrenausstatter hat sich so seine Gedanken gemacht. In vielen teilnehmenden Geschäften erwarten die Gäste die ungewöhnlichsten Cocktails: vom "Scharfen Huhn im Glas", den die Pastamanufaktur anbietet, bis hin zum "Uhrenöl No. 3" des Uhrenateliers Kathke, gibt es wohl so Einiges zu entdecken. Dabei kostet jeder Cocktail gerade mal 2 Euro. Die Einnahmen kommen einer Theateraufführung für Kinder in der Weihnachtszeit im Barockviertel zugute.

Den Abschluss der Veranstaltung bildet 22 Uhr das "Come together" im Hotel Bülow Palais, Königstraße 14, und wird mit einer Licht-Installation der Künstlerin Claudia Reh eröffnet.

ste

Das Forum Frauenkirche startet am Freitag mit einer Debatte über deutsche Sicherheitspolitik in das zweite Halbjahr. Wie der Veranstalter mitteilt, ergreift ab 20 Uhr der langjährige sicherheitspolitische Sprecher der Grünen, Winfried Nachtwei, das Wort.

09.09.2015

Bei Unwettern in Ostsachsen sind am Dienstagabend mindestens fünf Menschen verletzt worden. Schwere Gewitter und Starkregen hätten besonders die Stadt Chemnitz, den Landkreis Mittelsachsen und den Erzgebirgskreis getroffen, sagte ein Sprecher der Polizei am Mittwoch.

09.09.2015

Bilder, Fotografien und Zeichnungen sind Zeugnisse unseres Lebens und erinnern an längst vergangene Zeiten. Um vor allem Fotografien weiterhin zu bewahren, verfügt die sächsische Landesbibliothek seit Kurzem im Rahmen der deutschen Fotothek über ein "Archiv der Fotografen".

Stefanie Kaune 09.09.2015