Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresden zur Jahrtausendwende: So hat sich die Stadt verändert
Dresden Lokales Dresden zur Jahrtausendwende: So hat sich die Stadt verändert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:38 28.12.2017
Heute Vier-Sterne-Hotel, 2003 noch Ruine: Der Erlweinspeicher. Quelle: DNN Archiv
Anzeige
Dresden

Im Jahr 2000 stand die Waldschlößchenbrücke noch nicht, dafür hatte das Elbtal noch seinen Welterbe-Status. Wo heute Autos unter dem Wiener Platz durchbrausen, klaffte eine große Baugrube. Und die Königsbrücker Straße? Die war 2000 genauso marode wie heute. Unser Fotorückblick zeigt, wie sehr sich Teile der Stadt in den vergangenen Jahren veränderten – oder eben nicht.

2000 stand die Waldschlößchenbrücke noch nicht, der Wiener Tunnel war eine Baustelle und die Königsbrücker Straße war so marode wie heute. Wir zeigen in Bildern, wie sich die Stadt verändert hat - oder auch nicht.
Anzeige

Von fs

Anzeige