Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresden will kongolesischer Partnerstadt in der Corona-Krise helfen
Dresden Lokales Dresden will kongolesischer Partnerstadt in der Corona-Krise helfen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:15 27.04.2020
Dresden will seiner kongolesischen Partnerstadt Brazzaville in der Corona-Krise helfen. (Symbolbild) Quelle: Robert Michael/dpa-Zentralbild/d
Anzeige
Dresden

Dresden möchte seiner kongolesischen Partnerstadt Brazzaville in der Corona-Krise helfen. „Dresden hat in den vergangenen Wochen und Monaten sehr viel Hilfe aus aller Welt erfahren“, erklärte Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) am Montag und erinnerte an Schutzmasken aus Vietnam und China. Aber auch Dresdens Hilfe sei gefragt. Im Fall von Brazzaville will Dresden das auf zwei Wegen tun. Zum einen ist eine Kooperation mit dem Welternährungsprogramm geplant, zum anderen eine Sachspende, hieß es. Dafür sei eine Gesamtsumme von 80 000 Euro reserviert.

Anzeige
Das tägliche DNN Corona-Update als Newsletter Alle News zum Coronavirus in Dresden täglich gegen 7 Uhr im E-Mail-Postfach
 

Am 14. Mai soll der Stadtrat über die Vorlage der Verwaltung entscheiden. „Natürlich haben wir eine Haushaltssperre, deshalb haben wir nur einen Teil der beschlossenen Mittel für aktuelle Hilfe reserviert. Der Stadtrat hat die Entscheidungsgewalt, ob wir diesen Weg für Brazzaville gehen wollen“, betonte Hilbert. Für ihn sei es eine Selbstverständlichkeit, der Partnerstadt in dieser schwierigen Zeit beizustehen. Hilbert war erst im Februar mit einer Delegation dorthin gereist.

Dresden will „ein Zeichen der Verbundenheit setzen“

„Ich kann mir kaum vorstellen, wie die Menschen bei hohen Temperaturen, teilweise ohne Strom- und Wasserversorgung und in kleinen Blechhütten die Ausgangssperre durchhalten, geschweige denn die Möglichkeit haben, sich an die gebotenen Hygiene- und Abstandsangaben zu halten. Wir möchten hier als deutsche Partnerstadt ein Zeichen der Verbundenheit setzen“, betonte das Stadtoberhaupt.

Alle Infos zu Corona in Dresden und der Region

Corona-Virus: Dresdner Tourismus klagt über Einbußen

Corona im Landkreis Sächsische SchweizOsterzgebirge – Alle Verdachtsfälle negativ getestet

Coronavirus in Sachsen: Das ist die aktuelle Zahl der Infizierten

Das müssen Dresdner zum Coronavirus wissen

Dresdens Corona-Infotelefon auch am Wochenende erreichbar

Coronavirus-Fall in Leipzig – das sagen Experten

Coronavirus in Sachsen: Das ist die aktuelle Zahl der Infizierten

Coronavirus: Was passiert, wenn ich in Quarantäne muss?

Von LVZ