Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresden hinkt beim Einkommen hinterher
Dresden Lokales Dresden hinkt beim Einkommen hinterher
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:01 24.04.2019
Dresden hinkt im Pro-Kopf-Einkommen hinterher. (Symbolfoto) Quelle: dpa
Dresden

Die Stadt Dresden bleibt beim verfügbaren Einkommen ihrer Einwohner weiterhin zurück, auch die Leipziger können nicht Schritt halten. Dies geht aus einer Untersuchung des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts (WSI) der gewerkschaftlichen Hans-Böckler-Stiftung für das Jahr 2016 hervor.

Dresden auf dem drittletzten Platz

In dem Vergleich der 15 größten deutschen Städte belegt Dresden mit einem Pro-Kopf-Einkommen von 18.922 Euro den drittletzten Platz. Leipzig rangiert mit 17.770 Euro auf dem vorletzten Platz. Nur Duisburg schneidet noch schlechter ab, dort liegt das Pro-Kopf-Einkommen bei 16.881 Euro. Auch im Vergleich der zehn Landkreise und drei kreisfreien Städte in Sachsen bildet Leipzig das Schlusslicht. Chemnitz liegt hingegen mit einem durchschnittlichen Pro-Kopf-Einkommen von 19 659 Euro über dem Landesdurchschnitt. Das durchschnittliche verfügbare Einkommen - also das Geld, das private Haushalte für den Konsum ausgeben oder sparen können - lag in Sachsen bei 19 191 Euro.

Weniger Pro-Kopf-Einkommen im Osten

Das bundesweit höchste Pro-Kopf-Einkommen haben die privaten Haushalte im Landkreis Starnberg (Bayern) mit 34 987 Euro zur Verfügung. Den geringsten Wert aller 401 Landkreise und kreisfreien Städte erreicht Gelsenkirchen (Nordrhein-Westfalen) mit 16 203 Euro. Im Ost-West-Vergleich klafft weiter eine Lücke. Das durchschnittliche ostdeutsche Pro-Kopf-Einkommen erreichte im Jahr 2016 nur 84,7 Prozent des Westniveaus.

Von mb/dpa

Der Kraftfahrer, der am 27. November 2018 Dresdens damaligen Schulamtsleiter bei einem Unfall tödlich verletzt hat, muss für zwei Jahre und fünf Monate ins Gefängnis. Der 43-jährige Niederauer saß alkoholisiert hinter dem Steuer – dies nicht zum ersten Mal.

24.04.2019
Lokales Kampagne gegen den Müll - Dresden ist nicht ganz sauber

Das schöne Wetter lädt zum Grillen ein und die Spuren davon sind Tage später noch sichtbar: Schon kurz nach der jährlichen Müllsammelaktion auf den Dresdner Elbwiesen sammelt sich dort wieder bergeweise Müll. Die Stadt will nun mit Plakaten dagegenwirken.

23.04.2019

Die Rockys, Shantel, Olaf Schubert – alle sind sie wieder mit dabei, wenn die Dresdner Saloppe zur Sause ruft. Das Programm ist vollgepackt mit Klassikern und rasanten Events. Die diesjährige Saison startet traditionell mit einem stillen Highlight, zumindest für die Anwohner.

24.04.2019