Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresden: Zehntausende shoppen beim einzigen verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr
Dresden Lokales Dresden: Zehntausende shoppen beim einzigen verkaufsoffenen Sonntag in diesem Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 08.12.2019
Menschen strömen auf die Prager Straße. Quelle: Mike Schiller
Anzeige
Dresden

Unmengen an Menschen zog es am Sonntag in die Dresdner Innenstadt, denn: Von 12 bis 18 Uhr luden die Händler zum einzigen verkaufsoffene Sonntag des Jahres ein. „Wir rechnen grob geschätzt mit 60 000 bis 70 000 Menschen“, sagte Jens Preißler, Centermanager der Altmarkt-Galerie, zu Beginn. Auch in der Centrum-Galerie an der Prager Straße erwartete man einige Einkäufer: „Wir schätzen die Zahl der Besucher auf rund 40 000“, sagte Manager Jürgen Wolf vorab. Einige Besonderheiten gab es zum normalen Betrieb: In der Altmarkt-Galerie standen den Kunden 20 Hostessen beratend zur Seite, in der Centrum-Galerie gab es für Besucher ein Glücksrad.

Bedarf nach zweitem verkaufsoffenen Sonntag

Neben vielen lokalen Gästen waren auch zahlreiche Besucher aus dem Nachbarland Tschechien auf der Prager Straße und in den Einkaufscentern unterwegs. „Das Angebot wurde sehr gut angenommen, die Menschen shoppen gerne lokal. Das bestätigt, dass definitiv Bedarf nach einem zweiten verkaufsoffenen Sonntag besonders in der Adventszeit besteht“, resümierte Friederike Wachtel, Geschäftsführerin des City-Managements Dresden. „Wir sind die Weihnachtsstadt Deutschlands. Deshalb wäre ein zusätzlicher verkaufsoffener Sonntag ein wunderbares Angebot für die Dresdner und Touristen.“

Anzeige

Bereits am Sonnabend war einiges los in der Landeshauptstadt. Mehrere tausend Schaulustige nahmen am 26. Dresdner Stollenfest teil.

Von ffo