Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdens Stadtplanungsamt heißt ab Freitag anders
Dresden Lokales

Dresden: Stadtplanungsamt bekommt einen neuen Namen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:42 29.09.2021
Entscheidung aus dem Dresdner Rathaus: Das Stadtplanungsamt heißt künftig anders.
Entscheidung aus dem Dresdner Rathaus: Das Stadtplanungsamt heißt künftig anders. Quelle: Jochen Leimert
Anzeige
Dresden

Aus dem Stadtplanungsamt wird am Freitag das „Amt für Stadtplanung und Mobilität“. Der neue Name soll das Aufgabenspektrum der Behörde widerspiegeln, heißt es aus dem Rathaus.

Die alte Bezeichnung bilde die Bereiche Stadtplanung und Stadtentwicklung ab. „Seit vielen Jahren ist aber auch die Verkehrsplanung ein fester Bestandteil des Amtes und wird durch die Umbenennung zukünftig stärker berücksichtigt“, heißt es in der Mitteilung weiter.

„Bei der Mobilität der Zukunft stehen Klimaschutz, Luftreinhaltung, Lärmschutz und Verkehrssicherheit im Fokus“, erklärt Bau- und Verkehrsbürgermeister Stephan Kühn (Bündnis 90/Die Grünen). Diese Ausrichtung soll auch durch die Umbenennung des ausführenden Amtes deutlich werden.

Das tägliche DNN-Update als Newsletter

Die News aus Dresden, Sachsen, Deutschland und der Welt – von uns zusammengestellt täglich gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

„In der Öffentlichkeit wird Verkehr bisher vorrangig mit dem motorisierten Individualverkehr verbunden“, so Kühn weiter. „Mit dem Begriff der Mobilität wird deutlich, dass der öffentliche Personennahverkehr sowie der Rad- und Fußverkehr gleichberechtigt sind.“

Von Lukas Scheib