Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Oberlandesgericht Dresden hat eine neue Vizepräsidentin
Dresden Lokales

Dresden: Oberlandesgericht hat neue Vizepräsidentin

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:54 01.08.2020
Symbolfoto Quelle: Robert Michael/zb/dpa
Anzeige
Dresden

Cornelia Schönfelder ist neue Vizepräsidentin des Oberlandesgerichts (OLG) Dresden.

Cornelia Schönfelder folgt auf Birgit Munz, die in den Ruhestand geht. OLG-Präsident Gilbert Häfner würdigte die scheidende Vizepräsidentin, die zugleich Präsidentin des Sächsischen Verfassungsgerichtshofes war, als herausragende Richter- und vorbildliche Führungspersönlichkeit.

Anzeige

Cornelia Schönfelder trat im August 1993 als Staatsanwältin in Dresden in den Justizdienst ein. Es folgten Stationen als Richterin beim Amts-, Land- und Oberlandesgericht, als Oberstaatsanwältin bei der Generalstaatsanwaltschaft Dresden sowie als Referatsleiterin im Sächsischen Justizministerium. Seit September 2017 ist sie Vorsitzende Richterin am Oberlandesgericht.

Von ml