Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresden-Marathon bremst Verkehr aus
Dresden Lokales Dresden-Marathon bremst Verkehr aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 26.10.2019
Nicht nur das Terrassenufer bleibt am Sonntag weitgehend autofrei. Quelle: Norbert Wilhelmi
Dresden

Hunderte Läufer werden an diesem Sonntag zum Dresden-Marathon erwartet – und den Verkehr in der Innenstadt lahmlegen. Fahrgäste von Bus und Bahn müssen sich auf Umleitungen und Ausfälle einstellen. Auch Auto- und Fahrradfahrer müssen mit Behinderungen rechnen.

Hier klemmt es bei Bus & Bahn

Linie 4: Umleitung zwischen Anton-/Leipziger Straße und Postplatz über Marienbrücke und Schweriner Straße, 10–16 Uhr Ri. Laubegast verkürzt bis Straßburger Platz, ab Lipsiusstraße Ersatzverkehr (EV) nach Laubegast.

Linie 6: 10–12 Uhr, Richtung Niedersedlitz verkürzte Linienführung bis Güntzplatz, EV bis Niedersedlitz.

Linie 10:ab 10 Uhr Richtung Striesen verkürzte Linienführung bis Straßburger Platz, EV ab Lipsiusstraße bis Ludwig-Hartmann-Straße.

Linie 12: 8–16 Uhr, ab Wölfnitz planmäßig bis Pirnaischer Platz, von dort weiter über Carolabrücke, Albertplatz, Albertbrücke bis Ludwig-Hartmann-Straße; 10–12 Uhr verkürzte Linienführung ab Pirnaischer Platz bis Straßburger Platz, EV ab Lipsiusstraße.

Linie 13: 10–13.30 Uhr, geteilte Linienführung von Prohlis bis Straßburger Platz und von Kaditz/Mickten bis Güntzplatz, St.-Benno-Gymnasium und Dürerstraße werden nicht bedient

Linien 61 und 85: 7–15.30 Uhr, in Ri. Löbtau Umleitung zwischen Zwinglistraße und Wasaplatz über Grunaer Weg, Tiergartenstraße, Wiener Straße

Linie 62:8–16 Uhr, geteilte Linie, Dölzschen bis Pirnaischer Platz und als E62 Johannstadt bis Dürerstraße

Linie 63: 7–15.30 Uhr, in Ri. Löbtau Umleitung zwischen Mansfelder Straße und Wasaplatz.

Linie 64: 8–16 Uhr, Umleitung in Ri. Kaditz zwischen Mosenstraße und Augsburger Straße, Richtung Reick Umleitung zwischen Augsburger Straße und Mosenstraße.

Hier stecken Autos fest

6–18 Uhr: Devrientstraße zwischen Lindenau-Platz und Ostra-Ufer, Terrassenufer zwischen Lindenau- und Theaterplatz.

6–12 Uhr: Pieschener Allee.

8–16 Uhr: Sophienstraße nördlich Taschenberg, Augustusbrücke für Räder, Fetscherstraße zwischen Dürerstraße und Comeniusplatz, gesamter Comeniusplatz, Terrassenufer.

9–15 Uhr: K.-Kollwitz-Ufer, Goetheallee, Fetscherstraße südwärts zwischen Waldschlößchenbrücke und Dürerstraße, Waldschlößchenbrücke südwärts.

9–16 Uhr: Stübelallee, Lennéstraße nordwärts, Striesener Straße, Pillnitzer Straße, Fetscherplatz, Karcherallee südwärts, Tiergartenstraße stadteinwärts zwischen Karcherallee und Franz-Liszt-Straße

9.30–11.45 Uhr: Teile der Inneren und Äußeren Neustadt und der Radeberger Vorstadt.

Hier bleiben Räder außen vor

9–16 Uhr:Behinderungen beidseits der Elbe zwischen Waldschlösschen- und Marienbrücke und im Großen Garten.

Von DNN

Neurowissenschaftler der TU Dresden suchen Teilnehmer für eine Studie zur Lese-Rechtschreibstörung (LRS). Sie wollen herausfinden, welche Rolle das Hören bei Legasthenie spielt.

26.10.2019

Es ist zwar noch ein bisschen hin bis Weihnachten, doch die DNN-Spendenaktion „Dresdner helfen Dresdnern“ startet schon jetzt, damit möglichst viele bedürftige Menschen in der Stadt ein schönes Christfest feiern können. Hier erfahren Sie, wie Sie bei der Aktion mitmachen können.

27.10.2019

Mit der Sanierung des Daches hat die Zukunft des markanten Gebäudes im Ostragehege begonnen. Ende 2022 möchte Messechef Ulrich Finger hier Uhren und Schmuck präsentieren.

26.10.2019