Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Berühmte Pillnitzer Kamelie kommt wieder ins Haus
Dresden Lokales

Dresden: Berühmte Pillnitzer Kamelie kommt wieder ins Haus

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:21 18.10.2021
Das Haus kommt zum Baum.
Das Haus kommt zum Baum. Quelle: PR/SBG
Anzeige
Dresden

Die Pillnitzer Kamelie ist berühmt. Mit ihren zwölf Metern Breite und neun Metern Höhe gilt sie als älteste und größte ihrer Art nördlich der Alpen.

Haus kommt zur Kamelie

Weil das Gehölz vor etwa 220 Jahren im Pillnitzer Schlosspark ausgepflanzt wurde, aber einen kräftigen Frost im Freien nicht überleben würde, muss die Kamelie ins Haus. Da sie nicht hingebracht werden kann, kommt das Haus zu ihr.

Das tägliche DNN-Update als Newsletter

Die News aus Dresden, Sachsen, Deutschland und der Welt – von uns zusammengestellt täglich gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Wie jedes Jahr um diese Zeit wird das 13 Meter hohe, 15 Meter breite und 54 Tonnen schwere Glashaus mit geöffneten Flügeltoren über eine Strecke von rund 30 Meter auf Schienen herangefahren und über die Kamelie geschoben. Das geht verhältnismäßig schnell, dauert etwas mehr als zehn Minuten.

Computer steuert das Klima

Dann bringt der Gabelstapler die kleine gläserne Kabine für den Verkauf der Besuchertickets und die großen Türen schließen sich. Ein Prozedere, das jedes Jahr Schaulustige anzieht. Am Mittwoch, 20. Oktober 2021, 10 Uhr ist es wieder soweit.

Blüte ab Mitte Februar

Im Kamelienhaus sorgt dann ein Klimacomputer immer für die richtige Temperatur, Belüftung, Luftfeuchtigkeit und Beschattung. Die Kamelie überwintert bei vier bis sechs Grad Celsius. In der Regel Mitte Februar bis Mitte April steht der Baum dann in voller Blüte und zieht Besucher aus nah und fern an.

Von Catrin Steinbach