Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Drachenboot-Festival lockt mit Party und Paddeln
Dresden Lokales Drachenboot-Festival lockt mit Party und Paddeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:48 21.06.2019
Beim Drachenboot-Festival Dresden wird es am Wochenende vom 21. Juni bis 23. Juni wieder hoch hergehen. Quelle: PR
Dresden

Teams, Tanz und Testival – das diesjährige Drachenboot-Festival wirft seine Schatten voraus: Die Besucher erwartet vom 21. bis 23. Juni auf dem Gelände des Wassersportvereins „Am Blauen Wunder” ein buntes Programm für die ganze Familie – der Eintritt ist frei. Erstmalig findet das Event am Loschwitzer Elbufer nicht parallel zum Elbhangfest statt.

An diesem Wochenende ist es soweit: In neuem Format startet das bewährte Drachenboot-Festival Dresden. Drei Tage lang geht es an und auf der Elbe rund.

Zum Auftakt sehen die Veranstalter gleich doppelten Grund zum Feiern. Zur Sommersonnenwende steht am Freitag auch der längste Tag des Jahres an. Und dieser wird ab 19 Uhr mit Musik und einem magischen Feuer zünftig zelebriert. Vor dem Hintergrund der Historie der chinesischen Drachenboot-Feierlichkeiten rückt dabei zum Entzünden des Feuers um 21 Uhr symbolisch ein Fackel-Fisch aus Holz in den Mittelpunkt. Das erinnert an die Legende zum Ursprung der Drachenboot-Rennen, in der ein Dichter als Volksheld und Fische eine große Rolle spielen.

Umrahmt wird das Feuer von den „MoveBreakers“, die im sogenannten Karussell im Zentrum des neu gestalteten Festgeländes kräftig einheizen wollen. Die Prager bieten mit ihrem Original Electro Circus einen explosiven Mix aus Disco, Funky, Electro-Swing und House. Dazu gibt es einen partytauglichen Mix von DJ Roller Coaster. Ergänzt wird das Event von vielfältigen Speise- und Getränkeangeboten.

Eistorte lockt im Ziel

Der Sonnabend widmet sich ab 9.30 Uhr den traditionellen sportlichen Wettkämpfen im Drachenboot. Ne­ben den klassischen Rennen auf der Elbe, bei denen es wie immer auch um die beliebte Eistorte für die Podestplätze geht, erwarten die fast 1200 Teilnehmer aus 62 Teams und ihre Zuschauer in diesem Jahr auch Wettkämpfe an Land. Nach dem letzten Rennen und der Siegerehrung sind Teilnehmer, Besucher und Feierwillige ab 20 Uhr auf dem Veranstaltungsgelände zur großen Triumph-Party eingeladen.

Am Sonntag schließlich verwandelt sich die Fläche abschließend in das große Decathlon-Testival: Der Tag startet mit einer Yoga-Stunde um 9 Uhr. Die Matten werden gestellt. Im Anschluss können in Anwesenheit der Kanu-Profis des WSV verschiedene Sportangebote getestet werden. Ganz gleich ob auf dem Paddelergometer, beim Badminton, Fußball, Bogenschießen oder Tischtennis – ausprobieren ist nicht nur erlaubt, sondern ausdrücklich erwünscht. Auch im Drachenboot darf Platz genommen werden. Alles ist dabei kostenfrei, heißt es in einer Ankündigung.

www.drachenboot-festival-dresden.de

Von Ingolf Pleil

Das ABB-Gebäude ist abgerissen. Im nächsten Jahr beginnen die Bauarbeiten für ein Quartier mit 480 Wohnungen. Bei den Abrissarbeiten haben die Bauarbeiter die Zeitkapsel des Bürogebäudes geborgen. Sie enthielt Überraschendes.

21.06.2019

Vier Jahre und vier Monate muss Walid Al-J. ins Gefängnis. Er hatte in Dresden einen Taxifahrer brutal angegriffen und mit einem Messer verletzt. In die Entscheidung wurde ein früheres Urteil nach einer Gewaltstraftat einbezogen.

21.06.2019

Dresden ist um zwei Veranstaltungsorte reicher: Offiziell eröffnen Ostra-Dome und Ostra-Studios im September. Ab Herbst finden hier Konzerte der Jazztage und im Winter die Dinnershow „Mafia Mia“ statt. Einen Testlauf gab es allerdings schon.

21.06.2019