Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Donnerstag Warnstreik bei Dental-Kosmetik
Dresden Lokales Donnerstag Warnstreik bei Dental-Kosmetik
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:53 28.03.2019
Bereits Anfang Dezember 2018 waren Dental-Kosmetik-Mitarbeiter zu einer aktiven Mittagspause vor die Werktore des Dresdner Unternehmens in der Neustadt getreten. Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Im Streit um mehr Geld und bessere Arbeitsbedingungen treten die Beschäftigten der Dental-Kosmetik Dresden am 28. März 2019 ab 6 Uhr in einen ganztägigen Warnstreik.

Verhandlungen seit Mai 2018

Gerald Voigt von der IG BCE Dresden-Chemnitz begründete den Schritt mit der „Verweigerungshaltung des Arbeitgebers“. Seit Mai 2018, so Voigt, liefen nun schon die Verhandlungen. „Für gute Arbeit verlangen wir fairen Lohn“, sagte er.

Anzeige

Dental-Kosmetik, wo unter anderem die Kinderzahnpasta „Putzi“ hergestellt wird, hatte im Jahr 2000 den Tarifverband verlassen. Die Gewerkschaft moniert nun, dass die Monatseinkommen der Beschäftigten inzwischen deutlich unter dem Flächentarifniveau der chemischen Industrie lägen.

Auch 13. Gehalt und Urlaub ein Thema

Das betreffe nicht nur die Löhne, sondern auch das 13. Gehalt und die Urlaubsleistungen. Über ein Drittel der rund 100 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer des Dresdner Traditionsunternehmens arbeiten der Gewerkschaft zufolge für knapp über 1800 Euro brutto monatlich.

Dental-Kosmetik Dresden geht zurück auf die 1917 gegründeten Leo-Werke und erwirtschaftete 2017 rund 32 Millionen Euro Umsatz.

Von DNN