Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dieses Brautpaar hat die exklusive Traumhochzeit im Dresdner Schloss gewonnen
Dresden Lokales Dieses Brautpaar hat die exklusive Traumhochzeit im Dresdner Schloss gewonnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:51 24.09.2019
Christina Berndt und Klaas Wiersma sind die Gewinner der Traumhochzeit. Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

Die 23-jährige Christina Berndt und der 24-jährige Klaas Wiersma feiern am 8. Oktober in Dresden Hochzeit, wie es so nie wieder möglich sein wird. Denn die beiden Wahldresdner gewannen eine Ausschreibung der Dresden Marketing GmbH (DMG) und dürfen sich das Ja-Wort exklusiv im glamourösen kleinen Ballsaal des Dresdner Schlosses geben.

Bezug zur Geschichte

Die DMG hatte Paare dazu aufgerufen, sich für „Deine Traumhochzeit. 1719 reloaded“ zu bewerben. Anlass ist das 300. Jubiläum der spektakulären Hochzeitsfeier von Friedrich August II., dem Sohn August des Starken, mit der österreichischen Kaisertochter Maria Josepha in Dresden. Es war damals ein Mega-Event und dauerte 40 Tage. In diesem Jahr wurde und wird in Dresden auf dieses geschichtliche Ereignis mit vielen Veranstaltungen Bezug genommen. Eine richtige Hochzeit im Dresdner Schloss gehört dazu.

Rund 30 Bewerbungen gab es. Christina und Klaas, beide frisch gebackene Eltern eines kleinen Sohnes, überzeugten die Jury mit ihrem emotionalen Video und bekommen nun am 8. Oktober ein königliches Fest der Superlative.

Trauung im Kleinen Ballsaal

12 Uhr werden sich für das Brautpaar und 40 geladene Gäste – Familie und Freunde – die Türen des prächtigen Kleinen Ballsaales des Dresdner Schlosses öffnen. Der 120 Quadratmeter große, mit Gold, Marmor und Kristall bestückte Saal aus dem 19. Jahrhundert ist erst Anfang des Jahres nach einer 6,1 Millionen Euro teuren Rekonstruktion wiedereröffnet worden. Im Ballsaal findet dann 13 Uhr die standesamtliche Trauung statt, bei der der Dresdner Oberbürgermeister Dirk Hilbert die Traurede halten wird.

Für die musikalische Umrahmung sorgen der Dresdner Cellist Benjamin Arnold und der Songwriter Rany. Er hat eigens für die Hochzeit einen Song mit dem Titel „Könige“ komponiert.

Rundgang durch Paraderäume

Ist die Trauung vollzogen, übernimmt Schlosschef Prof. Dirk Syndram und führt die Gesellschaft durch die dann nach Abschluss der Rekonstruktion und Restaurierung wiedereröffneten königlichen Paraderäume in Dresdner Residenzschloss. Die Räume hatte August der Starke 1719 zu Ehren von Kurprinz Friedrich August und Erzherzogin Maria Josepha anlässlich des Hochzeitsfestes eröffnet. Die Trauung selbst war ja damals in Wien vollzogen worden.

Festliche Tafel

Nach der kleinen Führung durch die Paraderäume darf die Hochzeitsgesellschaft mit den dann 60 bis 70 geladenen Gästen an einer festlich dekorierten Tafel in der Fürstengalerie Platz nehmen. Die Konditoren-Innung will zeigen, was sie kann und wird nicht nur eine neunstöckige Hochzeitstorte kreieren, sondern unter anderem auch mit schokoladigen Schaustücken diese Kaffeetafel zu einem unvergesslichen Erlebnis machen. Dafür sorgen auch die Porzellanmanufaktur Meissen und Schloss Wackerbarth. Zudem sind Profi-Hochzeitsfotos auf der englischen Treppe des Schlosses Bestandteil des Preises. Und: Das Paar darf seine Hochzeitsnacht in der Hochzeitssuite des Hotels verbringen.

Abends steigt private Party

Der offizielle Teil der Trauung endet gegen 17 Uhr. Dann wird die Hochzeitsgesellschaft an einen anderen Partyort etwas außerhalb von Dresden gebracht, wo die private Feier stattfindet.

Über den finanziellen Wert dieses Preises wollte sich DMG-Chef Jürgen Amann nicht äußern. Der einzigartige Rahmen und das umfassende Engagement aller Beteiligten – mindestens zehn Konditoreien machen mit – lasse sich buchhalterisch nicht erfassen.

Wer das Brautpaar ist

Klaas stammt von der Nordsee, kam 2010 nach Hoyerswerda und lernte in der Schule Christina kennen, die er nun heiraten will. Den Antrag hat er ihr nach Geburt des gemeinsamen Sohnes im Großen Garten gemacht, denn Dresden ist seit einem Dreivierteljahr die Wahlheimat der beiden. Er studiert gegenwärtig an der Hochschule Meißen und möchte Finanzinspektor werden. Sie ist Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste.

DMG überträgt Traumhochzeit

Wer heiratet wie Könige, muss auch damit leben, dass die Öffentlichkeit an diesem privaten Moment Anteil nimmt. Nicht nur die Kameras vieler Medien werden am 8. Oktober auf Christina, Klaas und die Hochzeitsgesellschaft gerichtet sein. Die Dresden Marketing GmbH will das Ereignis über facebook.com/visit.dresden übertragen. Denn Ziel dieses Ereignisses ist natürlich, für Dresden und vielleicht auch fürs Heiraten in Dresden die Werbetrommel zu rühren. Auch wenn der Kleine Ballsaal im Dresdner Schloss als Location nicht mehr zu haben ist.

Von Catrin Steinbach

Die Sächsische Staatskapelle feierte am Sonntag ihren 471. Gründungstag mit einem Sonderkonzert. Als Dirigent überzeugte Ton Koopman im zweiten Teil des Programms mit Joseph Haydn mühelos. Der Eindruck, den Koopman von Johann David Heinichens Hochzeitskantate „La Gara degli Dei“ von 1719 bot, blieb dagegen zwiespältig.

24.09.2019

Die Stadt arbeitet eifrig an einem neuen Leitbild. Fachleute haben nun zusammengestellt, welche Bereiche für eine hohe Bebauung besonders geeignet sind. In einem nächsten Schritt sollen nun die Dresdner mitreden.

24.09.2019

In der Villa Weigang wird jährlich über eintausend Mal der behördliche Grundstein für hoffentlich lange und glückliche Ehen gelegt. Am 30. September feiert das Gebäude, in dem sich das Standesamt befindet, 25. Jubiläum und öffnet seine Türen für Besucher.

24.09.2019