Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Diese Stars kommen im Open-Air-Sommer nach Dresden
Dresden Lokales Diese Stars kommen im Open-Air-Sommer nach Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:03 04.06.2019
Roland Kaiser gibt gleich vier Konzerte bei den Filmnächten. Quelle: Anja Schneider
Dresden

So langsam kann sie kommen, die Saison der Open-Air-Konzerte. Seit Wochen bereiten sich die großen Spielstätten in Dresden auf die anstehenden Freiluft-Events vor. Am Neustädter Elbufer wurde ein neues Wölbedach angebracht, um die Besucher der Dresdner Filmnächte vor möglichen Wettereinbrüchen zu schützen. Und in der Jungen Garde befestigten Arbeiter unlängst neue Holzbretter auf der großen Bühnenfläche.

Zur „Open-Air-Gala“ am 19. Mai war dann alles angerichtet: Über 3000 Gäste genossen im Großen Garten das Finale des 49. Dixieland-Festivals. Am 7. Juni gibt Matthias Reim das nächste Konzert in der Jungen Garde. Karten gibt es keine mehr, die zweistündige Schlager-Rock-Show ist restlos ausverkauft. Selbiges gilt übrigens für das Doppelkonzert von Rammstein im Rudolf-Harbig-Stadion. Die für ihre furiosen Liveshows bekannte Rockband wird am 12. und 13. Juni alte Hits, aber auch Songs aus dem neuen Album „Rammstein“ präsentieren.

Schlagerfans kommen am 22. Juni auf ihre Kosten. Dann steigt im Stadion „Die Schlagernacht des Jahres 2019“. Diesmal haben sich unter anderem Andrea Berg, Howard Carpendale, Vanessa Mai und Mickie Krause angekündigt. Indie-Freunde können indessen am selben Tag das Festival „Come To The Woods“ besuchen, das die Dresdner Band Woods of Birnam auf dem Konzertplatz Weißer Hirsch veranstaltet.

In den warmen Monaten zieht es viele namhafte Musiker und Bands in die Landeshauptstadt. Hier finden Sie die musikalischen Highlights der Freiluft-Saison.

Am 5. Juli könnte es eng werden auf der Freilichtbühne Junge Garde: Das Konzert der Prinzen wird von einem ganzen Sinfonieorchester begleitet. Zeitgleich stehen die Fantastischen Vier auf der Bühne der Filmnächte. Am Folgetag tritt dort die nicht unumstrittene Punkrockband Feine Sahne Fischfilet auf. Schlag auf Schlag geht es weiter: Am 17. Juli performen die Beach Boys auf der Garde-Bühne, am 27. Juli sind die Jungs von Revolverheld im Großen Garten zu Gast, am 30. Juli die Popsängerin Katie Melua.

Das Rapper-Duo Marteria und Casper gastiert am 20. Juli im Rahmen der Filmnächte in Dresden, bevor das Elbufer vom 2. bis 10. August für Roland Kaiser reserviert wird. Wie sehr die Dresdner den Kultsänger anhimmeln, zeigte einmal mehr der Ansturm auf die vier „Kaisermania“-Shows: Jedes der knapp 50 000 Tickets ist verkauft worden.

Am 11. August lassen die deutschen Popsterne Wincent Weiss und Lea am Elbufer die Herzen ihrer jungen Fans höher schlagen. Zum Auftritt von Helge Schneider am 23. August dürfte hingegen ein gemischteres Publikum vorherrschen. Der 63-jährige Vollblut-Entertainer wird vor dem Elbpanorama sein Programm „Pflaumenmus - die Tournee zum Mus!“ darbieten.

Die Kölner Folkpopband AnnenMayKantereit wird gleich zweimal bei den diesjährigen Filmnächten auftreten: Das Konzert am 24. August ist ausverkauft, ebenso die Zusatzshow am Folgetag. Den krönenden Abschluss des Konzertsommers bildet schließlich die Liveshow von Herbert Grönemeyer am 10. September im Harbig-Stadion.

Von Junes Semmoudi

Nach dem gewaltsamen Übergriff auf einen Lehrer stemmen sich Pädagogen und Schüler gegen die negative Stimmung. Rückwind verschafft dabei auch die seit längerem geplante Sanierung der Sportanlagen.

04.06.2019

Mit einer Vielzahl von Maßnahmen will die Landeshauptstadt die Luftqualität in Dresden verbessern. Sie sind im neuen Luftreinhalteplan zusammengefasst, der ab sofort gilt. Die DNN haben die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

04.06.2019

Erst musste er noch sein längstes Urteil fertig schreiben. Dann konnte Hans Schlüter-Staats zum Vorsitzenden des Staatsschutzsenats am Oberlandesgericht Dresden ernannt werden. Der Jurist verurteilte 2006 den damaligen Oberbürgermeister Ingolf Roßberg (FDP).

04.06.2019