Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Die Dresdner Nachtskater rollen wieder
Dresden Lokales Die Dresdner Nachtskater rollen wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:38 26.04.2019
Der Förderverein Dresden skatet e.V. hat für das diesjährige Nachtskaten wieder verschiedene Strecken geplant. Quelle: Bettina Niesar
Anzeige
Dresden

Die Dresdner Skaterfreunde rollen wieder. Am Freitag startet die mittlerweile 22. Saison mit der Schnupperrunde.

Im vergangenen Jahr lockte der Förderverein Dresden skatet e.V. 19 360 Skater auf die Straße – fast 7000 mehr als 2017. Somit gehört der Verein zu den Gewinnern des trockenen Sommers, immerhin mussten nur zwei Veranstaltungen wegen des Wetters verkürzt werden. Insgesamt wurden an 16 Freitagen insgesamt 352 Streckenkilometer zurückgelegt. Auch für dieses Jahr haben die ehrenamtlichen Vereinsmitglieder wieder gebastelt und gefriemelt, um möglichst viele verschiedene Strecken anbieten zu können.

Anzeige

Herausgekommen sind acht verschiedene Touren durch das Stadtgebiet, verteilt auf 14 Veranstaltungen für die Großen und drei für die Kleinen. Erstmals werden die Skater bis nach Pillnitz fahren. Damit erhöhen die Veranstalter den Schwierigkeitsgrad der Drewag-Blitzrunde, denn die ist mit 24,2 Kilometern 5,8 Kilometer kürzer als die Strecke aus dem letzten Jahr. Das Streckenprofil nach Pillnitz ist dennoch mit mehreren Steigungen und Abfahrten für sportliche Skater gedacht, infomiert der Verein.

Nachtskaten findet erstmals auch in Freital statt

Insgesamt sei es sehr schwierig gewesen, die Strecken zu planen, sagt der Vorstandsvorsitzende Hans-Jürgen Burkhardt. Die zahlreichen Baustellen im Stadtgebiet haben die Planung zur regelrechten Knobelarbeit gemacht, berichtet er.

In diesem Jahr dürfen sich die Dresdner Skater auf 14 Veranstaltungen für Große und drei für die ganze Familie freuen. Los geht es schon am 26. April mit einer 19-Kilometer langen Schnupperrunde.

Die Tüftelei ist noch nicht vorbei, denn in diesem Jahr muss noch eine Strecke in einer anderen Stadt geplant werden. In Freital wollen die Skater eine neue Ära in ihrer 21-jährigen Vereinsgeschichte einläuten: Nachtskaten auf Tour. Die Veranstaltung am 29. Juni wird ähnlich wie in Dresden ablaufen, voraussichtlich gegen 19 Uhr beginnen und die Strecke wird um die 20 Kilometer lang sein. Genau wollen sich die Vereinsvorsitzenden allerdings noch nicht festlegen, da sie erst zu Beginn dieser Woche die Zusage der Freitaler Stadtverwaltung erhalten haben. Vereinschef Burkhardt wünscht sich eine Tour im Dreiländereck. Er habe schon eine Strecke getestet, sagt er. Doch die Organisation einer solchen grenzüberschreitenden Veranstaltung sei äußerst schwierig, da es drei verschiedene Länder betreffen würde.

Verein hofft auf neue Mitglieder

Doch nun steht erstmal die Dresdner Saison im Vordergrund. Mindestens 40 000 Euro werden für die Durchführung wieder fällig werden, dank Sponsoren bleibt das Nachtskaten auch 2019 kostenfrei. Über Zuwachs freuen sich die 163 Vereinsmitglieder jederzeit. Vor allem für die Absicherung zur Streckensicherung werden immer wieder Freiwillige gebraucht, die nicht zwingend auf acht Rollen unterwegs sein müssen. „Ein Fahrrad geht auch“, sagt Burkhardt und hofft auf wachsende Mitgliederzahlen.

Die Termine

Start: Immer an der Halfpipe im Skaterpark Lingnerallee gegen 21 Uhr, Aufwärmen bereits ab 20 Uhr

Freitag: DVB/Carl & Carla-Runde auf 19 Kilometern zum Hauptbahnhof zurück zur Halfpipe und dann weiter in Richtung Friedrichstadt über Marien- und Albertbrücke zurück zur Halfpipe

7. Juni, 5. Juli und 2. August: Kinder-Nachtskaten und Familienrunde, Start 17 Uhr, Übungen zum sicheren Fahren und Bremsen an der Halfpipe, Schutzausrüstung kann kostenlos ausgeliehen werden, Start und Ziel an der Halfpipe, auf 2,1 Kilometern über Blüherstraße, Bürgerwiesen und Zinsendorfstraße

10. Mai: Lange Nacht der Skater auf 31 Kilometern bis zum Wasserwerk Tolkewitz, inklusive Runde um die Wilsdruffer Vorstadt über Marien- und Albertbrücke

14. Juni, 12. Juli und 9. August: Kautasit-Runde nach Prohlis über 21,6 Kilometer

17. Mai, 19. Juli und 23. August: Elbepark-Runde über 23,1 Kilometer

24. Mai, 21. Juni, 26. Juli und 30. August: Drewag-Blitzrunde für anspruchsvolle Fahrer nach Pillnitz über 24,2 Kilometer

30. Oktober: Saisonabschluss mit Halloween-Runde um den Großen Garten und das Stadion über 5,3 Kilometer

Aktuelle Streckeninfos und Termine unter www.nachtskatendresden.de

Von Lisa-Marie Leuteritz