Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Die Augustusbrücke bekommt LED-Leuchten
Dresden Lokales Die Augustusbrücke bekommt LED-Leuchten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:46 12.07.2019
Die Augustusbrücke ist seit 2017 Baustelle. Auf der Brückenhälft links kommen die Arbeiten langsam zu Ende und sollen im September/Oktober auf die Seite rechts wechseln.
Die Augustusbrücke ist seit 2017 Baustelle. Auf der Brückenhälft links kommen die Arbeiten langsam zu Ende und sollen im September/Oktober auf die Seite rechts wechseln. Quelle: Anja Schneider/Archiv
Anzeige
Dresden

In der Woche ab 15. Juli beginnt die Verkabelung und der Einbau von neuen LED-Leuchten auf der Augustusbrücke. Die Leuchten sollen dabei dem historischen Original gleichen. Parallel läuft die Verlegung von Granitplatten und Bordrinnen.

Die Arbeiten auf der zur Carolabrücke gelegenen Brückenseite sollen bis Anfang September abgeschlossen sein. Dort werden aktuell noch rund 1500 Quadratmeter Granitplatten für die Fußwege verlegt. Anschließend wechseln die Bauarbeiter auf die gegenüberliegende Seite, Fußgänger und Radler werden über den dann frisch sanierten Brückenteil geleitet.

So sieht es derzeit auf der Augustbrücke aus

Anschließend werden eine Gasleitung an- und eine provisorische Gasleitung angebunden und die Behelfsbrücke auf Altstadtseite abgerissen. Dann beginnen auf der zur Marienbrücke gelegenen Brückenseite die gleichen Arbeiten, die auf der anderen Seite schon fast erledigt sind. Im Anschluss müssen Gleise gebaut und die Fahrbahn gepflastert werden. Wann es soweit ist, ist derzeit unklar.

Die Anhebung des derzeit voll gesperrten Terrassenufers läuft noch bis zum 28. Juli. Am 29. Juli soll der Verkehr wieder über die Straße rollen.

Von awe/uh