Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Deutsches Hygiene-Museum Dresden mit Bienenhaltung im Garten
Dresden Lokales Deutsches Hygiene-Museum Dresden mit Bienenhaltung im Garten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:08 09.09.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Tierischer Neuzugang: Im Garten des Dresdner Hygiene-Museums leben jetzt zwei Bienenvölker. Quelle: dpa

„Wir wollen ein Signal setzen und zeigen, dass die Bienen keine Gefahr darstellen“, sagte Direktor Klaus Vogel am Donnerstag bei der Präsentation des tierischen Neuzugangs im Museumsgarten. Die Einrichtung unterstützt damit die von der Dresdner Initiative „Biene sucht Blüte“ forcierte Ansiedlung der Honigbiene. Für Freizeitimker Alexander Schlotter, der die beiden Bienenstöcke betreut, ist die Honigbiene eine Botschafterin der Stadtnatur. „Drei Viertel der rund 400 in Sachsen vorkommenden Wildbienenarten sind stark gefährdet oder ausgestorben, darunter die Honigbiene“, sagte er. Auch darauf sollen die „Museumsbienen“ aufmerksam machen. Das DHMD plant für das Kindermuseum Vorträge über die Bedeutung der Insekten für das Ökosystem und spezielle Führungen. Zur Blütezeit im Sommer werden je bis zu 50 000 Bienen aus den Kästen am DHMD ausschwärmen. Bei einem Flugradius von bis zu drei Kilometern finden sie im nahen Großen Garten reichlich Linden, Kastanien oder Kirschen. Der Honig - Schlotter rechnet mit 25 Kilogramm pro Volk - soll dann im Museumsshop verkauft werden.

dpa

Der Grippeimpfstoffhersteller Glaxo-SmithKline sieht seine mehr als 100 Millionen Euro teuren Erweiterungspläne in Dresden auf der Kippe.Grund sei ein ungesunder Preiskampf auf dem deutschen Impfstoffmarkt durch die derzeitige Ausschreibungspraxis für Grippemittel, sagte das Unternehmen.

09.09.2015

Eine Schülerin hat in den USA die bisher größte bekannte versteinerte Augenfliege entdeckt. Der Biologe Christian Kehlmaier von den Senckenberg Naturhistorischen Sammlungen Dresden hat das Tier jetzt gemeinsam mit Kollegen als neue Art beschrieben.

Deutsche Presse-Agentur dpa 09.09.2015

Schauspielerin und Sängerin Jeanette Biedermann schnuppert während der nächsten Wochen Dresdner Bühnenluft. Die 34-Jährige übernimmt die Hauptrolle im Stück „Tussipark“, das am 9. Mai in der Comödie im World Trade Center uraufgeführt wird.

09.09.2015