Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Deshalb erstrahlt der Kulturpalast ab 16 Uhr in Lila
Dresden Lokales Deshalb erstrahlt der Kulturpalast ab 16 Uhr in Lila
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
13:01 21.11.2019
Anlässlich des Welt-Pankreaskrebstags am 21. November erstrahlt der Kulturpalast in lila. Quelle: André Wirsig/Uniklinik Dresden
Anzeige
Dresden

Zum Weltpankreaskrebstag erstrahlt der Kulturpalast am Donnerstagnachmittag ab 16 Uhr in lila. Mit der Lichtshow wollen Dresdner Philharmonie und Uniklinikum auf die Krankheit und ihre Betroffenen aufmerksam machen.

Nach wie vor gilt Bauchspeicheldrüsenkrebs als eine der aggressivsten Tumorerkrankungen mit geringer Überlebenszeit. Doch moderne Therapiestrategien und interdisziplinär ausgerichtete Versorgungszentren können die Überlebenschancen erhöhen, wie das Beispiel Martina Claus zeigt.

Martina Claus (l.) hat den Krebs überlebt. Sie wirbt mit Bratschistin Beate Müller und Mediziner Thilo Welsch für mehr Forschungsgelder. Quelle: Anja schneider

Nachdem ihr Bauchspeicheldrüsentumor auf den ersten Blick als inoperabel galt, konnten die Spezialisten des Viszeralonkologischen Zentrums vom Dresdner Uniklinikum diesen mit Chemotherapie und einer anschließenden Operation besiegen, sodass Claus heute krebsfrei ist.

Um mehr Patienten wie ihr helfen zu können, wollen die Initiatoren mit der Aktion auf die notwendige finanzielle Unterstützung für die Behandlung von Pankreaskrebs hinweisen.

Von Laura Catoni

Der E-Scooter-Anbieter Lime, der auch in Dresden aktiv ist, will künftig alle Bußgelder an die Nutzer weitergeben. Das betrifft vor allem Parkvergehen, bei denen der Verursacher von den strafzettelausstellenden Beamten vor Ort nicht zu ermitteln ist. Außerdem muss bei Rollerabgabe ein Foto gemacht werden, das den korrekten Parkplatz aufzeigt.

21.11.2019

Der studierte Mediziner und Kabarettist Eckart von Hirschhausen präsentierte im Dresdner Kulturpalast sein neues Programm „Endlich“, in dem er sich der Zeit widmet und dabei die geneigte Zuhörerschaft zwar fordert, aber auch nicht überfordert.

21.11.2019

Im Zukunftshaus an der Haydnstraße in Dresden testet die Stadt neue Energiekonzepte. Davon sollen die Dresdner Mieter und die Stadt profitieren, aber auch andere Städte in ganz Europa.

21.11.2019