Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales „Demokratie braucht Rückgrat“: Demo gegen Höcke-Auftritt bei Pegida
Dresden Lokales „Demokratie braucht Rückgrat“: Demo gegen Höcke-Auftritt bei Pegida
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
18:26 16.02.2020
Björn Höcke soll am Montag beim fremdenfeindlichen Pegida Bündnis auf dem Neumarkt auftreten. „Demokratie braucht Rückgrat“ will dagegen protestieren. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Zur Demonstration gegen den geplanten Auftritt des Thüringer AfD-Landeschefs Björn Höcke beim fremdenfeindlichen Bündnis Pegida am Montagabend rechnen die Veranstalter mit etwa 1000 Teilnehmern auf dem Neumarkt. Das gaben die Kreisverbände der Dresdner CDU und FDP sowie die Sächsische Bibliotheksgesellschaft am Sonntag bekannt. Sie veröffentlichten auch eine lange Liste mit Unterstützern für die Veranstaltung „Demokratie braucht Rückgrat“, zu der auch die Evangelisch-Lutherische und die Katholische Landeskirche sowie der Landesverband der Jüdischen Gemeinden aufrufen.

Viele Unterstützer aus Politik, Kunst und Wissenschaft

Demnach unterstützen unter anderem Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU), der ehemalige Bundesinnenminister Gerhart Baum (FDP), Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP), Schlagerstar Roland Kaiser, der Rektor der Technischen Universität Dresden Hans Müller-Steinhagen sowie der neue Ostbeauftragte der Bundesregierung Marco Wanderwitz, Kulturministerin Barbara Klepsch und Kultusminister Christian Piwarz (alle drei CDU) die Anti-Höcke-Demo. Eine Rednerliste wird im Laufe des Montages bekannt gegeben.

Lesen Sie auch

Von DNN

Vivien Strehlow arbeitet als Tatortreinigerin in Dresden. Wir haben mit ihr über den Tod, schwierige Fälle und deutsche TV-Serien gesprochen.

17.02.2020

Das Diakonissenkrankenhaus ist seit neuestem gynäkologisches Krebszentrum – eins von nur drei in ganz Sachsen. Um die Zertifizierung zu erreichen, wurde in den letzten Monaten und Jahren ein Behandlungskonzept entwickelt, das den Patientinnen Wege und Sorgen abnimmt.

16.02.2020

Die raffinierte Ortungstechnik der Firma Metirionic aus Dresden weist den Weg durch Flammen und Qualm, kann aber auch das Rangieren bei der Bahn sicherer und Autodieben das Leben schwer machen.

16.02.2020