Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Das ist am Kindertag in Dresden und Umgebung los
Dresden Lokales Das ist am Kindertag in Dresden und Umgebung los
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 31.05.2019
Kindertag in der Semperoper Quelle: Semperoper Dresden
Dresden

Fotos mit Benjamin Blümchen oder Biene Maja, kostenlos mit der Kinderstraßenbahn fahren oder in Dresdens berühmtestem Bauwerk um die Wette staunen – Keine Frage, zum diesjährigen Kindertag ist in Dresden und der Region wieder jede Menge los.

So nimmt die Altmarktgalerie den großen Tag der Kleinen zum Anlass und veranstaltet ein Welttreffen der Maskottchen. Neben Benjamin Blümchen und Biene Maja können Groß und Klein auch mit Darth Vader, der Schneekönigin oder Rapunzel um die Wette posieren. Spannende Fakten über die berühmten Persönlichkeiten aus der Märchenwelt werden auf der Bühne erzählt, bevor die Maskottchen zu einem Wettrennen antreten.

Skaten und Staunen

Auch die Kinder- und Jugendbeauftragte der Stadt hat sich etwas für die kleinen Einwohner überlegt: Für die Fünf- bis Zehnjährigen wird die Kinderstraßenbahn „Lottchen“ aktiviert und holt Eltern und Kinder zur kostenlosen Rundfahrt an der Gleisschleife Webergasse ab. Wer sich lieber bewegen möchte, kann beispielsweise bei den Skateworkshops im Prohliser Skatepark seine Fähigkeiten auf Board und Rollen verbessern.

Etwas kultureller, doch nicht weniger spannend wird es in der Semperoper: Hier finden am Sonnabend Kinderführungen durch das berühmte Opernhaus statt. Wer also schon immer mal einen großen Bühnenvorhang anfassen wollte oder sich auf die Spur der typischen Opernhausgeräusche begeben möchte, ist in der Semperoper an der richtigen Adresse.

Grießbrei auf dem Grünmarkt in Meißen

Für große und kleine Tierliebhaber hat sich der Dresdner Zoo ein buntes Programm überlegt. Zum großen Kinderfest überrascht Mr. Lou mit spannenden Experimenten, in der Knirpsenstadt erwartet die kleinen Besucher eine tierische Stempel-Rallye und natürlich dürfen auch Hüpfburg und Kinderschminken nicht fehlen.

Wer den Tag nutzen möchte, um den Großstadttreiben zu entfliehen, wird auch in der Region fündig. Das Programm des Grünmarktes in Meißen widmet sich an diesem Sonnabend auch den kleinen Marktgästen. Hier können Strohhalmraketen gebastelt werden und in „Schnattchens Kochtopf-Oase“ gibts leckeren Grießbrei mit frischen Erdbeeren. Auch auf der Festung Königsstein wird es passend märchenhaft, mehr dazu gibt es auf Seite 25.

Kindertag in Dresden und Umgebung

Treffen der Maskottchen:11-18 Uhr in der Altmarkt-Galerie zwischen „SportScheck“ und „Egiost Männersachen“ , Maskottchen stellen sich 11, 14 und 17 Uhr auf der Bühne vor und anschließend findet ein Rundgang durch die Galerie statt, 17 Uhr Wettrennen, Fotomöglichkeiten jederzeit

Führungen in der Oper:„Mit allen Sinnen durch die Semperoper“, 14 und 15.15 Uhr, geeignet für Kinder im Alter ab fünf Jahre, zwischen 13 und 16 Uhr gibt es alle 15 Minuten eine Führung mit vielen Höhepunkten durch das Vorderhaus, Voranmeldungen werden empfohlen und die Tickets (Erwachsene elf Euro, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte ab 80 Prozent sieben Euro, Familie bestehend aus zwei Erwachsenen und maximal fünf Kindern 25 Euro, Kinder unter sechs Jahre zahlen keinen Eintritt) gibt es in der Schinkelwache am Theaterplatz 2 sowie online unter www.semperoper-erleben.de und telefonisch unter der Tel.: 320 73 60 sowie per E-Mail an info@semperoper-erleben.de.

Kindertag im Dresdner Zoo:10 bis 17 Uhr, Zookasper spielt 10.30, 11.30, 14.30 und 16 Uhr, zwölf Tierpflegertreffs speziell für Kinder, Bastel- und Malstraße, Erste-Hilfe-Übungen mit der Johanniter Unfallhilfe, Einblicke in Krankenwagen, Knirpsen­stadt auf der Pinguinwiese mit Hüpfburg, der Eintritt für Kinder kostet nur drei Euro, Erwachsene zahlen 13 Euro

Kindertag im Pavillon:15-18.30 Uhr im Chinesischen Pavillon an der Bautzner Landstraße 17a, Entdeckungsreise ins fernöstliche China, für Kinder im Alter zwischen fünf und 14 Jahren, Workshops für Tuschmalerei und Kalligrafie, Informationen über Herkunft und Bedeutung von Lampions, traditionelle chinesische Kleidung für Kinder zum Anprobieren, der Eintritt ist kostenlos.

Kindertag in Meißen9-12 Uhr, Grünmarkt Meißen, Strohhalmraketen basteln in der Stadtbibliothek am Kleinmarkt 5, Kuh-Hüpfburg, Grießbrei mit frischen Erdbeeren und Eis in „Schnattchens Kochtopf-Oase“

Märchen auf der Felsenbühne:16 Uhr, Schneeweisschen und Rosenrot, Felsenbühne Rathen, für Kinder im Alter ab fünf Jahren geeignet, Spieldauer 1 Stunde und 45 Minuten, poetische und witzige Version des bekannten Märchens der Brüder Grimm von Manuel Schöbel, Karten ab sechs Euro gibt es im Internet unter www.landesbuehnen-sachsen.de

Von Lisa-Marie Leuteritz

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die ersten Monate des Jahres sind für den sächsischen Tourismus etwas schlechter gelaufen als 2018. Während Leipzig trotzdem punktet, schwinden die Gäste in Dresden. Für einen Jahrestrend ist es aber noch zu früh.

31.05.2019
Lokales Wahl in Dresdner Ortschaften - Wo für die CDU die Welt noch in Ordnung ist

Es gibt sie noch, die guten alten Zeiten für die CDU in Dresden. Zeiten, in denen die Christdemokraten die absolute Mehrheit hatten. In fünf Ortschaften wurde die CDU die stärkste Kraft, in einer sogar mit mehr als 50 Prozent.

31.05.2019

Die Anerkennung von Vor- und Nachbereitungszeiten für Kita-Erzieher ist eine gute Idee des Freistaats. Sie stellt Kita-Leiter wie Andreas Warschau vom „Koboldland“ in Dresden-Klotzsche jedoch vor Probleme, mit denen das Land nicht gerechnet hätte.

31.05.2019