Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Darum fielen die Anzeigentafeln der DVB aus
Dresden Lokales Darum fielen die Anzeigentafeln der DVB aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:29 21.05.2019
Die Anzeigentafeln blieben am Dienstagvormittag leer. Quelle: Christin Grödel
Dresden

Leere Anzeigentafeln, schwarze Fahrgastfernsehen-Bildschirme: Sind die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) am Dienstag Opfer eines Hackerangriffs geworden, der das gesamte System lahmgelegt hat? DVB-Sprecher Falk Lösch gibt Entwarnung. Hinter dem kurzzeitigen Ausfall steckt ein Software-Update des Verkehrsverbunds Oberelbe (VVO).

Auch beim Fahrgastfernsehen ging nichts mehr. Quelle: Christin Grödel

Zwischen 10 und 12 Uhr aktualisiert der VVO seinen Fahrplanserver. Und da dieser auch das Anzeigensystem der Verkehrsbetriebe versorgt, fielen die Anzeigentafeln und das Fahrgastfernsehen für zwei Stunden aus. Dieser Ausfall hat aber auch etwas Gutes: Ab sofort ist die Handyauskunft des VVO-Fahrplans auch in Echtzeit abrufbar. Update sei Dank.

Von cg

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Fahrplan steht: Bis Ende des Jahres soll das Sachsenbad an einen Investor verkauft werden. Drei Angebote liegen der Stadt vor, die bis zum Herbst verfeinert werden sollen. Noch in diesem Jahr soll der Stadtrat einem Anbieter den Zuschlag erteilen.

21.05.2019

Ein Zwerg aus der Partnerstadt Breslau sucht ein neues Zuhause in Dresden. Die „Krasnale“ – Friedenssymbole aus den 1980ern – werden aus Bronze gegossen und sind etwa 30 Zentimeter hoch. Über den Standort können die Dresdner jetzt online abstimmen.

21.05.2019

Lange wurde darüber gestritten, jetzt gibt es grünes Licht vom Land: Dresden erhält ein weiteres berufliches Gymnasium. Es soll an der Boxberger Straße angesiedelt werden.

21.05.2019