Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales DVB führen „Apple Pay“ und „Google Pay“ an Fahrkartenautomaten ein
Dresden Lokales DVB führen „Apple Pay“ und „Google Pay“ an Fahrkartenautomaten ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:25 19.12.2018
An den Fahrkartenautomaten der DVB kann ab sofort auch mit NFC-Chip bezahlt werden. Quelle: Dietrich Flechtner/Archiv
Anzeige
Dresden

Tickets für Bus und Bahn können bei den Dresdner Verkehrsbetrieben ab sofort auch mit dem Smartphone bezahlt werden. An Ticketautomaten und den Kassen der Servicepunkte der DVB ist nun auch das kontaktlose Bezahlen mit dem Handy möglich, informieren die Verkehrsbetriebe. Akzeptiert werden die Abrechnungen über „Google Pay“ und „Apple Pay“. Damit sind die DVB nach eigener Auskunft deutschlandweit das erste ÖPNV-Unternehmen, das ihren Kunden diese einfache Form der Bezahlung von Fahrscheinen anbietet.

Ähnlich wie bei der kontaktlosen Bezahlung mittels Kreditkarte braucht das Mobiltelefon mit NFC-Chip nur über das Lesegerät am Ticketautomaten gehalten zu werden. Je nach Kreditinstitut des Kunden muss bei Käufen bis 25 Euro keine PIN am Smartphone eingegeben werden. Die ist nur bei höheren Beträgen nötig. Die „Near-Field-Communication“ ist inzwischen mit vielen modernen Handys möglich. Lediglich ältere oder sehr günstige Mobiltelefone besitzen diese Funktion noch nicht.

Anzeige

Sofern nicht vorinstalliert muss die kostenlose App „Google Pay“ für Handys mit Android-Betriebssystem noch aus dem „Play Store“ heruntergeladen werden. Gleiches gilt für das iPhone, für das die App „Apple Pay“ aus dem „App Store“ benötigt wird. Die Apps werden einmalig mit dem Service des gewünschten Kreditinstituts oder einem beim Kunden bereits vorhandenen „PayPal“-Konto verknüpft. Neben der neuen kontaktlosen Bezahlfunktion an den Ticketautomaten und Kassen bietet die App „DVB mobil“ auch die Möglichkeit, digitale Fahrscheine zu erwerben.

Von uh