Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales DNN-Aktion „Sicherer Schulweg“ – Dinosaurier-Alarm in Dresdner Kitas
Dresden Lokales

DNN-Aktion „Sicherer Schulweg“ – Dinosaurier-Alarm in Dresdner Kitas

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:13 17.06.2020
Wegen Corona kam das Polizei-Maskottchen Poldi dieses Jahr zu den Schulanfängern in die Kindergärten. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Dass das Polizei-Maskottchen Poldi im Juni Tausende Kinder in der Jungen Garde auf den Schulstart vorbereitet, hat inzwischen Tradition. Doch der 26. DNN-Aktion „Sicherer Schulweg“ hat Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht. Ganz ausfallen lassen wollten die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) und der Verkehrsbund Oberelbe (VVO) die Veranstaltung aber nicht: Stattdessen besuchten sie die angehenden Erstklässler in den Kindergärten.

Poldi bringt Kinderaugen zum Leuchten

Gemeinsam mit dem bei den Kindern beliebten Polizei-Maskottchen Poldi verteilten die Sponsoren vergangenen Donnerstag rund 3500 Schultüten an die Kinder.

Normalerweise werden die Schulanfänger unter freiem Himmel für das richtige Verhalten im Berufsverkehr fit gemacht. Auf spielerische Weise lernen die Kinder, was es auf dem Weg ins Klassenzimmer zu beachten gibt, welche Gefahren im Straßenverkehr lauern und wie sie helfen können, wenn jemand zu Schaden gekommen ist. Für den Unterhaltungsfaktor beim Lernen sorgten beim Jubiläum im vergangenen Jahr Puppenspieler der Polizei Dresden.

Rückblick auf die Jubiläums-Veranstaltung 2019

Dieses Spektakel musste in diesem Jahr zwar ausfallen – aber die Schultüten und vor allem die Anwesenheit von Dino Poldi brachten die Kinderaugen dennoch zum Leuchten. Denn in den Schultüten waren nicht nur Süßigkeiten verborgen. Sie sollen die angehenden Erstklässler auch für die Schule ausrüsten: Mit Stiften, Lesezeichen, einem Lineal, einem kleinen Behältnis, einem Stundenplan und verschiedenen Gutscheinen steht dem Schulstart im Spätsommer damit nichts mehr im Weg.

Von Sabrina Lösch