Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Christopher Street Day 2019: Fröhliche Vielfalt
Dresden Lokales Christopher Street Day 2019: Fröhliche Vielfalt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 30.05.2019
Sophie Achilles und Lea Böhmig aus Dresden feiern mit ihren Freunden die Eröffnung des CSD auf dem Dresdner Altmarkt. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Der diesjährige Christopher Street Day hat am Donnerstag auf dem Altmarkt begonnen. Erste Besucher, geschmückt mit Regenbogenfahne und jeder Menge guter Laune versammelten sich am Nachmittag vor der Bühne. Der Höhepunkt findet dann am Sonnabend statt: Dort schließen sich die Teilnehmer zum großen Umzug durch das Stadtgebiet zusammen. Los geht es 12 Uhr am Altmarkt, weiter durch die Neustadt und schließlich zurück zum Startpunkt. Dort wird mit einem bunten Bühnenprogramm weitergefeiert.

Von DNN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Trommeln, Federschmuck und Tanz: Drei Vertreter der Oglala Lakota Nation boten den Passanten vor der Dresdner Frauenkirche schon mal einen Vorgeschmack auf die Karl-May-Festtage, die am Wochenende in Radebeul stattfinden. Dort werden erstmals auch Apachen zu Gast sein.

30.05.2019

Die Studierenden der Hochschule für Bildende Künste Dresden, die am Mittwoch stundenlang ihre Bibliothek besetzt hatten, haben ihre Protestaktion vorerst ausgesetzt. Am Montag sollen die Gespräche mit der Hochschulleitung fortgesetzt werden.

30.05.2019

Am 2. Juni ist in Dresden und Umgebung der Tag der offenen Gartenpforte. Das ist eine privat organisierte Aktion. Zwischen 10 und 18 Uhr werden sonst nicht öffentlich zugängliche private Gärten für Interessierte geöffnet. Auch Christine und Wolfgang Treichel in Niedersedlitz laden ein.

30.05.2019