Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Chormusik aus Wurzen in der SLUB Dresden
Dresden Lokales Chormusik aus Wurzen in der SLUB Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:09 10.12.2019
Die Musiker der Jugenkantorei des Wurzener Doms. Quelle: Slub Dresden
Anzeige
Dresden

Bereits zum dritten Mal stimmen die Sängerinnen und Sänger der Jugendkantorei des Wurzener Domes in diesem Jahr mit Adventsmusik aus den Beständen der Sächsischen Landes- und Universitätsbibliothek (SLUB) auf die Weihnachtszeit ein. Das Konzert beginnt am Mittwoch, 19 Uhr, im Klemperer-Saal der SLUB (Zellescher Weg 18). Der Eintritt ist frei.

Eigens für diesen Abend hat das Ensemble unter Leitung von Kirchenmusikdirektor Johannes Dickert Motetten und Liedsätze von Herbert Gadsch einstudiert. Der Nachlass des Komponisten wird seit 2011 in der SLUB aufbewahrt. Unter anderem erklingen seine Motette „Gebet um Frieden“ und das Spiritual !Wade in the water“. Kirchenmusikdirektor Johannes Dickert, der selbst Schüler von Herbert Gadsch war, spielt das Concertino für Orgel über „O du fröhliche“.

Anzeige

Der Kantor und Organist Herbert Gadsch gehörte in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts zu den führenden Kirchenmusikern in Sachsen. Er hinterließ ein umfangreiches kompositorisches Œuvre, das neben sakralen Kompositionen Werke für Kammerorchester, Solokonzerte und Liederzyklen umfasst. Als Lehrer für Tonsatz und liturgisches Orgelspiel setzte er sich für eine Erneuerung der Kirchenmusik und eine zeitgenössische Tonsprache ein.

Von DNN