Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Bund gibt weitere Millionen für Dresdner Schlossausbau
Dresden Lokales Bund gibt weitere Millionen für Dresdner Schlossausbau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:06 19.03.2016
Quelle: dpa
Dresden

Der Bund beteiligt sich in diesem Jahr mit weiteren sechs Millionen Euro am Ausbau des Dresdner Residenzschlosses zum Museumszentrum der Staatlichen Kunstsammlungen (SKD). Bei der Eröffnung der neuen Dauerausstellung „Weltsicht und Wissen um 1600“ unterzeichneten Bundeskulturministerin Monika Grütters und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich (beide CDU) am Freitag eine entsprechende Vereinbarung.

Das Geld soll für die Wiederherstellung der einstigen fürstlichen Paraderäume im Westflügel verwandt werden. Seit 2013 gab der Bund bisher rund 17 Millionen Euro. Damit konnte unter anderem der Georgenbau hergerichtet werden. 2015 kehrte bereits das Münzkabinett mit einer Dauerausstellung zurück. Von Samstag an ist mit „Weltsicht und Wissen um 1600“ ein weiterer Teil der Rüstkammer präsent.

dpa

Ein halbes Jahr nach einem tödlichen Streit zwischen zwei Bekannten beginnt Mittwoch (23. März) am Dresdner Landgericht der Prozess gegen einen der Männer. Angeklagt ist ein 51-Jähriger wegen Verdachts des Totschlags.

19.03.2016

Lange wurde gestritten, dann hatte sich die Stadtratsmehrheit von Linken, SPD und Grünen auf einen Kompromiss verständigt. Doch dann ließ der OB die Entscheidung über die Einkaufssonntage in Dresden überraschend von der Tagesordnung im Stadtrat nehmen. Es habe noch Gesprächsbedarf.

19.03.2016

Aus Zeitgründen hat der Stadtrat die geplante Erhöhung der Kita-Gebühren ab September noch nicht beschließen können. Die Entscheidung gilt jedoch als sicher. Einen neuen Anlauf muss die Verwaltung aber möglicherweise bei der Satzung über die Rückzahlung von Gebühren in Streikfällen starten.

19.03.2016