Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Bücherbestellungen der Dresdner Schulen mit Verspätung
Dresden Lokales Bücherbestellungen der Dresdner Schulen mit Verspätung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:18 29.07.2017
Eine Woche vor Beginn des neuen Schuljahres warten viele Dresdner Schulen noch auf ihre neu bestellten Schulbücher.
 Eine Woche vor Beginn des neuen Schuljahres warten viele Dresdner Schulen noch auf ihre neu bestellten Schulbücher. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

 Eine Woche vor Beginn des neuen Schuljahres warten viele Dresdner Schulen noch auf ihre neu bestellten Schulbücher, da es bei der Ausschreibung und Bestellung der Schulbücher zu erheblichen Verzögerungen gekommen ist. Erst zum Anfang der fünften Ferienwoche konnten die Schulbuchbestellungen für die erste Ausschreibung unter den Buchhandelgeschäften ausgelöst werden, die alle Grundschulen, Förderschulen, die vier Schulgründungen und sieben Gymnasien umfasst. Die Lieferung der Bücher für diese Schulen könnte noch rechtzeitig eintreffen. Schlechter sieht es dagegen bei der Bücherbestellung für die Oberschulen, Beruflichen Schulen und der anderen Gymnasien aus: Wahrscheinlich erreichen die Bestellungen ihr Ziel frühestens in der ersten Unterrichtswoche. Das Zurückgreifen auf alte Buchbestände in der ersten Woche verursacht dabei einen erheblichen Aufwand für die Schulen: „Dafür möchten wir uns entschuldigen, denn so eine Verzögerung darf nicht passieren. Sie wird einmalig bleiben“, versichert Falk Schmidtgen, Leiter des Schulverwaltungsamtes.

Erstmalig wurden die Ausschreibungen für die Buchhandlungen mit einem elektronischen Vergabesystem durchgeführt, was schließlich Auslöser der Verspätung war, da weder die Buchhandlungen noch die Schulen mit dem System vertraut waren.

Von DNN

Lokales Sieben Einrichtungen müssen schließen - Gericht knipst sieben Dresdner Spielhallen das Licht aus
29.07.2017
Lokales Küchenchef Dieter Dornig vom „Newa“ Dresden sagt Adieu - Ein Leben als Koch
28.07.2017