Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Buchsbaumzünsler auf Pillnitzer Feldern gesichtet
Dresden Lokales Buchsbaumzünsler auf Pillnitzer Feldern gesichtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:22 25.03.2019
Erste, nur wenige Millimeter große Larven des Buchsbaumzünslers wurden bereits auf Pillnitzer Feldern gesichtet. Quelle: Hendrik Höne (LfULG)
Dresden

Über die milden Temperaturen der vergangenen Wochen freuen sich auch Teile der Tierwelt, die Menschen wiederum keine Freude bereiten: Das Sächsische Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) hat am Donnerstag, 21. März, auf seinen Versuchsfeldern Pillnitz erste Larven des schädlichen Buchsbaumzünslers gesichtet. Ihre Aktivität und der damit verbundene Blattfraß seien durch die frühlingshafte Witterung angeregt worden. Die Behörde warnt Gartenbesitzer und Betreiber von Parkanlagen vor dem gefräßigen Buchsbaumzünsler und befürchtet eine weitere Ausbreitung in Sachsen. Die gelbgrünen Raupen, fressen zuerst die Blätter von Buchsbäumen und anschließend sogar die Rinde an den Ästen. Dabei sterben alle Pflanzenteile des Buchsbaums oberhalb der Fraßstelle ab.

Mehr zum Thema

Landesamt in Dresden-Pillnitz rät: „Pflanzt keinen Buchsbaum mehr“

Buchsbäume auf Schädlinge kontrollieren

Zünslerinvasion im Dresdner Elbtal

Um den Befall durch die Raupen vorzubeugen, sind Gartenbesitzer dazu aufgerufen, zu kontrollieren, ob sich die aktuell noch wenige Millimeter großen Raupen auf den Buchsbaumblättern festgesetzt haben. Neben den Raupen deuten auch einzelne, zusammen gesponnene Blätter auf eine Ausbreitung des Schädlings hin.

Während des akuten Befalls im gesamten Dresdner Elbtal im vergangenen Jahr hat sich der Einsatz von Präparaten mit dem biologischen Wirkstoff Bacillus thuringiensis als hilfreich erwiesen, berichtet das sächsische LfULG. Im Haus- und Kleingartenbereich sind mit diesem Wirkstoff Mittel wie XenTari RaupenFrei und Lizetan Raupen- und Zünslerfrei zugelassen.

Für die Beratung der Gartenbesitzer stehen in den Fachmärkten geschulte Pflanzendoktoren zur Verfügung. Ebenso können sich Haus- und Kleingärtner mit ihren Fragen zum Pflanzenschutz im Netz unter www.gartenakademie.sachsen.de an die Sächsische Gartenakademie im LfULG wenden. Telefonische Beratung wird donnerstags von 14 bis 17 Uhr unter 0351-26128080 angeboten.

Von Aaron Wörz

Große Bühne für den Wirtschaftsstandort Dresden: Die Landeshauptstadt präsentiert sich als führendes Zentrum für 5G-Funk auf der Hannovermesse. In Dresden verbinden sich ganz besondere Hoffnungen mit dem Auftritt.

24.03.2019

An einer Dresdner Schule wird ein Lehrer gewalttätig angegriffen. Er muss ins Krankenhaus. Die Polizei ermittelt. Nicht erst seit diesem Zwischenfall ist Sachsens Kultusminister mit der Sicherheit an Schulen befasst.

24.03.2019

Wird am Dienstag die neue EU-Urheberrechtsreform verabschiedet? Kommt am Ende gar der Upload-Filter, der alle im Internet veröffentlichten Dinge vorher prüft? Am Samstag wurde in ganz Sachsen dagegen demonstriert. In Dresden beteiligten sich weit mehr als tausend Menschen.

24.03.2019