Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Breslauer Zwerg sucht in Dresden ein Zuhause
Dresden Lokales Breslauer Zwerg sucht in Dresden ein Zuhause
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 21.05.2019
Sucht eine neues Zuhause: Der zweite Zwerg aus der Partnerstadt Breslau. Die „Krasnale“ werden aus Bronze gegossen und sind etwa 30 Zentimeter hoch. Über seinen Standort können die Dresdner jetzt abstimmen. Quelle: Robert Gommlich
Dresden

Dresden ist um einen kleinen Glücksbringer reicher: Anlässlich des 60-jährigen Bestehens der Städtepartnerschaft mit Breslau schenkte die polnische Stadt der Landeshauptstadt einen original Breslauer Zwerg, „Krasnale“ genannt.

Der Zwerg wurde in den Achtzigern zum Symbol der friedlichen politischen Protestaktionen der Künstlergruppe „Orange Alternative“ gegen das kommunistische Regime. Inzwischen sind rund 600 Figuren überall in Breslau zu finden. Die „Krasnale“ werden aus Bronze gegossen und sind etwa 30 Zentimeter hoch.

Bereits ein Zwergenkumpel in der Stadt

Für Dresden ist das nicht der erste Zwerg: Bereits 2014 bekam die Stadt eine solche Figur geschenkt, die beide Wappen trägt und heute am Hietzigbrunnen neben dem Rathaus steht. Für den Neuzugang mit Sonnenblume und Reisekoffer wird nun ein neuer Standort gesucht.

Über diesen können die Dresdner selbst entscheiden und aus drei Möglichkeiten wählen: Das Kraszewski-Museum in der Dresdner Neustadt, die Breslauer Straße am Hauptbahnhof oder die Treppe zum Ratskeller am Haupteingang des Neuen Rathauses.

Die Online-Abstimmung läuft noch bis zum 10. Juni unter www.dresden.de/breslauer-zwerg.

Von DNN

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lange wurde darüber gestritten, jetzt gibt es grünes Licht vom Land: Dresden erhält ein weiteres berufliches Gymnasium. Es soll an der Boxberger Straße angesiedelt werden.

21.05.2019

Die Science-Tram startet am Freitag in Dresden erneut zu einer Rundfahrt der besonderen Art.

20.05.2019

Die Dresdner Feuerwehr wird jetzt in Sachen Brandschutzerziehung mobil.

20.05.2019