Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Sicherer Schulweg: Bauarbeiten am Markusplatz Pieschen
Dresden Lokales

Baustelle in Dresden: Sicherer Schulweg und Barrierefreiheit in Pieschen

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 02.10.2021
Hinter der Markuskirche in Pieschen wird im Oktober gebaut.
Hinter der Markuskirche in Pieschen wird im Oktober gebaut. Quelle: Carola Fritzsche
Anzeige
Dresden

Ab dem 4. Oktober beginnen die Bauarbeiten rund um den Markusplatz in Pieschen. Die Stadt will eigenen Angaben nach dort mehr Sicherheit für die Schulkinder der 26. Grundschule schaffen und den Bereich barrierefrei auszubauen. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Anfang November, teilt die Stadt mit.

An der Osterbergstraße auf Höhe der Grundschule entsteht eine barrierefreie, sogenannte Gehwegvorstreckung. Das sind Teile des Bürgersteigs, die auf die Straße ragen und dadurch die Fahrbahn verengen. So können Fußgänger an parkenden Autos vorbeischauen und werden seltener von anderen Fahrzeugen übersehen.

Weitere Gehwegvorsteckungen entstehen laut Stadt an der Einmündung der Markusstraße in die Osterbergstraße. Außerdem wird das Pflaster an dieser Kreuzung verändert, da dieses nicht für Rollstuhlfahrer geeignet ist. Das Bauvorhaben soll außerdem die Barrierefreiheit auf der Osterbergstraße erhöhen, dort entsteht ein weitere Querungsmöglichkeit mit abgesenktem Bordstein.

Das tägliche DNN-Update als Newsletter

Die News aus Dresden, Sachsen, Deutschland und der Welt – von uns zusammengestellt täglich gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Auto- und Radfahrer müssen sich ab Ende Oktober auf Einschränkungen rund um die Grundschule einstellen. Die Einmündung der Osterbergstraße auf den Markusplatz ist dann gesperrt, nur Anlieger dürfen den Bereich zwischen Osterbergstraße und Bürgerstraße befahren. Den Angaben der Stadtverwaltung zufolge kosten die Arbeiten am Markusplatz etwa 115 000 Eu­ro.

Von Lukas Scheib